Herbstzeit ist Erntezeit, und das ist derzeit auch noch bei den Wildkräutern so. Obwohl die Tage schon merklich kürzer und die Temperaturen eher verhalten geworden sind, ist der Tisch in der Natur noch gut gedeckt...

Ob Brennnessel, Schafgarbe oder Giersch - Wer will, der kann sich auch im Herbst ständig mit frischen Wildkräutern versorgen. Noch bis zu den ersten mäßigen Nachtfrösten wachsen diese Kräuter an Wegesrändern, auf Brachwiesen oder in städtischen Grünanlagen. Der Vorteil: Wildkräuter sind nicht gespritzt, vitaminreich und sie bereichern die Küche ungemein. Unsere "alle wetter!"-Reporterin Mareike Loichinger war heute am Südrand des Vogelsberges mit Kräuterexpertin Tanja Weingärtner unterwegs...

Rezept aus der Sendung:

Brennnesselwaffeln

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Donnerstag, 28. September 2017

Ingo Kleutgens
Steuerberaterkammer Hessen, Frankfurt

zum Thema:
Wie Unwettergeschädigte ihre Schäden an Haus und Wohnung bei der Steuererklärung geltend machen können

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, alle wetter!, 28.09.2017, 19:15 Uhr.

Weitere Informationen

Gesprächsgast am Freitag, 29. September 2017

Lena Keul
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden

zum Thema:
Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025
Hessische Landesregierung beschließt Klimaschutzplan - Hessen wird klimaneutral

Ende der weiteren Informationen