Pilze sind weder Tiere noch Pflanzen - sie bilden ein eigenes Reich und sind in der Natur allgegenwärtig. Allein in Deutschland sind etwa 6000 Großpilze bekannt, weltweit sogar um die 100.000 Pilze. Gerade jetzt in der Herbstzeit ist zudem im Wald so einiges los...

Der feuchte Sommer hat in den hessischen Wäldern eine richtige „Pilzschwämme“ ausgelöst. Es sprießt allerorten aus dem Boden, aber gute Kenntnisse sind dringend empfohlen. Wer die noch nicht hat oder aber seinen Kenntnisstand erweitern möchte, dem sei ein Ausflug nach Wiesbaden ans Herz gelegt. Im Museum Wiesbaden findet noch bis in den August 2018 hinein die Ausstellung Pilze - Nahrung, Gift und Mythen statt. Unsere „allewetter!“-Reporterin Mareike Loichinger gibt ein paar Einblicke...

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Mittwoch, 27. September 2017

Susanne Conrad
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden

zum Thema:
5. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit - „So wollen wir leben!“

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Donnerstag, 28. September 2017

Ingo Kleutgens
Steuerberaterkammer Hessen, Frankfurt

zum Thema:
Wie Unwettergeschädigte ihre Schäden an Haus und Wohnung bei der Steuererklärung geltend machen können

Ende der weiteren Informationen