Silke Hansen
Bild © privat

Warm muss es draußen sein, am liebsten am Meer und wenn dann noch ein paar Delphine drin schwimmen, gibt es für Silke Hansen nichts Schöneres – außer "alle wetter!"

Was ist Ihr Lieblingswetter?

Strahlend blauer Himmel, dazu ein paar kleine weiße Wolken, leichter Wind vom Meer her und das bei zehn Grad.

Was machen Sie, wenn Sie plötzlich vom Regen überrascht werden?

Ich frage mich, ob wir das vorhergesagt haben.

Haben Sie Lampenfieber und wenn ja, was tun Sie dagegen?

Ja, jedes Mal wieder. Ich stelle mir dann einfach vor, ich würde das Wetter nur für einen einzigen Menschen machen – jemanden, der mir nahe steht ...

Welche Persönlichkeiten haben Sie in Ihrem Leben am meisten beeindruckt?

Meine Eltern.

Mit welcher Person würden Sie gerne mal für einen Tag tauschen?

Mit niemandem.

Ist Wetterpräsentatorin Ihr Traumberuf?

Nahe dran ...

Werden Sie in der Öffentlichkeit oft erkannt und angesprochen? Wenn ja, empfinden Sie dies als eher angenehm oder unangenehm?

Es kommt schon ab und an vor, dass mich jemand anspricht. Aber die sind immer alle sehr nett und wollen meist wissen, wie das Wetter wird.

Welchen Traum wollen Sie sich noch erfüllen?

Ein Buch schreiben und einen Blumenladen besitzen.

Wo möchten Sie leben?

Am Meer.

Welche drei Gegenstände würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen?

Was soll ich auf einer einsamen Insel?

Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?

Als ungeduldig.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Könnte ich für die Beantwortung dieser Frage vielleicht noch eine extra Seite haben?

Was ist Ihre größte Stärke?

Das müssen andere beurteilen ...

Was war die beste Entscheidung Ihres Lebens?

Eine sehr private, die ich hier nur ungern verraten würde ...

Was war der größte Fehler Ihres Lebens?

Bisher ist irgendwie immer alles gut gegangen. Ich hoffe, das bleibt so.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?

Dass sie da sind!

Was lässt Ihr Herz schneller schlagen?

Delphine!

Worüber können Sie lachen?

Über die "Streitereien" von Hendrike von Sydow und Dieter Thomas und die "Erlebnisse" von Dieter Nuhr oder Lars Reichow.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Wer nicht den Mut zum Träumen hat, hat nicht die Kraft zum Kämpfen.