Wetterfühligkeit – Einbildung oder nicht? Der Luftdruck, die Hitze, eine Gewitterfront – viele machen das Wetter verantwortlich, wenn es um ihr körperliches Befinden geht. Rund die Hälfte aller Deutschen geht davon aus, dass das Wetter Einfluss darauf hat, zeigte eine groß angelegte Befragung. Rheuma, schmerzende Narben, Migräne als Folge von Wetterphänomen? Fest steht: unser Körper reagiert tatsächlich auf Temperatur- und Wetteränderungen. Nur, wie groß der Einfluss tatsächlich ist, darüber streiten die Experten. Was ist also dran am Phänomen „Wetterfühligkeit“?