Sendungen

Sendung

zur Sendung defacto No Groko – Widerstand bei Basis von CDU und SPD

In dieser Woche geht's los: Die SPD startet ihr Mitgliedervotum zur Großen Koalition. Die Parteiführung will die GroKo fortsetzen, doch an der Basis in Hessen wächst die Kritik. Gerade die Jusos revoltieren und heizen mit ihrer "No GroKo"-Kampagne die Stimmung an. Außerdem: Wenn der Facharztbesuch zum Tagesausflug wird | Facharztmangel auf dem Land | Warum die Vogelsberger ihr Trinkwasser nicht mehr mit Frankfurt teilen wollen | Ärger um die Erwerbsminderungsrente – "defacto" hilft | Förderprojekt macht Migrantinnen fit für den Arbeitsmarkt

Sendung

zur Sendung defacto Beschimpft, angegriffen, ausgeraubt – Wenn das Krankenhaus zum Tatort wird

Straftaten im Krankenhaus - immer wieder werden Patienten bestohlen oder angegriffen. Auch auf teure medizinische Geräte haben es professionelle Diebesbanden abgesehen. Außerdem:  "Herdprämie" in Hohenstein – Aufregung um CDU-Antrag | Die Recycling-Lüge - Prozessbeginn zum Woolrec-Skandal | Zu hohe Kosten in der Seniorenresidenz - defacto hilft | Ladungsklau vom LKW – Wenn die Planenschlitzer zuschlagen | Überteuerte Tickets – Wie Verbraucher auf dubiose Internetseiten reinfallen | Regional statt von weit weg - Wie das Wiesbadener "Kiezkaufhaus" Amazon Konkurrenz macht

Sendung

zur Sendung defacto Hochprozentiges per Mausklick - Wie leicht Jugendliche an Alkohol kommen

Ob Whiskey, Gin oder Wodka – Hauptsache sich betrinken. Insbesondere bei Jugendlichen ist die Suche nach einem Alkohol-Kick beliebt und sehr gefährlich. Daher ist die Abgabe von Alkohol an Heranwachsende in der Öffentlichkeit verboten. Doch wer kontrolliert das Geschäft im Internet? Außerdem: Chaos im Jobcenter Bad Homburg | Pflegegrad dringend benötigt - "defacto" hilft | Risiko Asbest-Sanierung | Erfolgsrezept eines nordhessischen Dorfes gegen die Landflucht | Stelen-Irrsinn in Limburg

Sendung

zur Sendung defacto Bestellt, bezahlt, aber nie geliefert - Wie Kunden von dubiosen Online-Shops abgezockt werden

Eine Spiele-Konsole für 250 Euro aus dem Internet. So günstig gibt es die in keinem Laden. Christopher Niziolek aus Bad Nauheim dachte, er macht das große Schnäppchen. Also bestellt er online. Weitere Themen: Mit welchen Methoden Malteser um Mitglieder werben | Warum die Bad Vilbeler Flüchtlingsunterkünfte in einem katastrophalen Zustand sind | Kein Krankengeld trotz Arbeitsunfall - defacto hilft | Mit falschen Versprechen angelockt – Wie bulgarische Arbeiter ausgebeutet werden | Wie Gießener Forscher im Kampf gegen Krankenhauskeime neue Wege gehen

Sendung

zur Sendung defacto "Leider haben wir Sie heute nicht angetroffen" – Warum bei DHL die Paketzustellung häufig nicht klappt

Wer kennt sie nicht, die gelbe DHL-Postkarte im Briefkasten, die darüber informiert, dass man angeblich nicht zu Hause gewesen sei. Oft genug liegt sie drin, obwohl man sehr wohl anwesend war. Weitere Themen: Marode Turnhallen, kaputte Straßen | Wie Fernwärmekunden abgezockt werden | Warum Messbacher Kinder nicht mehr mit dem Bus zur Schule kommen | Pflege in den eigenen vier Wänden | Wie ein hessischer Arzt im Irak Leben rettet