Verwirrung in der Afrika-Savanne des Kronberger Opelzoos: Ein Zebra hat mütterliche Gefühle für ein neu geborenes Gnukalb entwickelt und versucht ständig, das Kleine von der Gnuherde zu trennen. Es kommt gar nicht an den mütterlichen Euter, doch gerade die erste Milch der Mutter ist für das Jungtier sehr wichtig. Im Frankfurter Zoo soll sich Klammeräffchen Elly immer mehr an ein Leben ohne menschliche Ziehmutter gewöhnen. Heute macht sie das erste Mal Erfahrungen mit dem Außengehege. Im Exotarium bringt Pfleger Thomas Hüge Obst zu den Nashornleguanen und wird von den sonst so trägen Tieren stürmisch begrüßt.