Die Eselspinguine im Frankfurter Zoo haben Nachwuchs bekommen, zwei Jungtiere sind bei den Schwimmvögeln geschlüpft.

Die tägliche Fütterung gestaltet sich wesentlich lebhafter als zuvor, denn jetzt hört man, wieso die Eselspinguine diesen Namen tragen. Ein Futter-Experiment steht bei den Schildkröten im Kronberger Opel-Zoo auf dem Programm. Werden die Tiere, die sich zu achtzig Prozent von Blättern ernähren, auch Maiskolben mögen?

Sendung: hr-fernsehen, "Giraffe, Erdmännchen & Co.", 13.02.2018, 15:10 Uhr