Apfelkuchen
Bild © Colourbox.de

Die Kombination aus Äpfeln und Birnen ist besonders aromatisch.

Zutaten Strudelteig:

  • 170 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL hellen Essig
  • zusätzlich etwas Sonnenblumenöl und Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten solange kneten bis ein glatter, sich von den Fingern lösender Teig entsteht. Gegebenenfalls etwas Wasser zugeben. Diesen Teig dünn mit Öl bestreichen und in Frischhaltefolie wickeln. An einem warmen Ort mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Alternativ kann auch Filoteig genommen werden:
Filoteig ist ein an Blätterteig und Strudelteig erinnernder Teig der türkischen und arabischen Küche. Hergestellt wird er aus Mehl, Öl, Wasser und Salz.

Zutaten Füllung:

  • 300 g Äpfel, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 300 g Birnen, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 unbehandelte Zitrone, den Saft und den Schalenabrieb
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Vanilleschote, das Mark daraus
  • 60 g Pinienkerne, geröstet
  • 50 g Rohrzucker

Zusätzliche Zutaten:

  • 150 g zerlassene Butter
  • 100 g Semmelbrösel

Zubereitung:

Die Zutaten für die Füllung locker miteinander mischen. Den Teig zuerst dünn ausrollen. Anschließend auf einem Küchentuch mit den Händen dünn ausziehen. Die Ränder gerade abschneiden. Mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Die Füllung im oberen Drittel des Teigs verteilen. Mit Hilfe des Tuches den Strudel vorsichtig aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Nochmals mit Butter bestreichen und bei 200° C ca. 30 Minuten backen. Nach dem Auskühlen Puderzucker darüber sieben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 21.09.2017, 16:00 Uhr