Bohnengemüse
Deftiges Bohnengemüse von der Hoherodskopfklause Bild © colourbox

Zugegeben, dieses Gericht aus dem Vogelsberg ist sehr gehaltvoll – aber auch üppig lecker! Ein Rezept von Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause

Zutaten:

  • 1 kg gepökelten Schweinebauch
  • 800 g eingekochte Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherter Schweinebauch
  • 50 g Schmalz
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Stärke zum Abbinden

Zubereitung:

Den gepökelten Schweinebauch in einem Topf mit Wasser etwa 1 Stunde leicht kochen bis er weich ist. Danach das Fleisch herausnehmen und in eine Auflaufform legen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Die Rauten sollten die Stärke der Scheiben haben, so wie man sie nach dem Grillen schneiden möchte.

Den Bauch im vorgeheizten Backofen bei 220° C 20-30 Minuten grillen bis die Schwarte schön knusprig ist. Währenddessen den geräucherten Bauch würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Beides in einem Topf mit Schmalz glasig anschwitzen und die eingekochten Bohnen dazugeben. Sobald alles aufgekocht ist,  mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Anschließend mit Stärke abbinden.

Den gegrillten Bauch aus dem Ofen holen und entlang der Einschnitte in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 20.10.2017 16:00 Uhr