Grünkohl
Grünkohl ist das klassische Wintergemüse. Bild © Imago

Deftig und lecker: Wir starten mit einem traditionellenn Gericht in das Wochenende.

Zutaten für vier Personen:

  • 1 kg Grünkohl
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherten Schweinebauch
  • 500 ml Brühe
  • 20 g Haferflocken
  • 2 EL Schmalz
  • 4 geräucherte Kartoffelwürstchen
  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Den Grünkohl grob putzen (von den dicken Stielen befreien) und in leicht gesalzenem Wasser zwei Minuten blanchieren. Danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Den Schmalz in einem großen Topf zerlassen und die in feine Würfel geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. In der Zwischenzeit den abgetropften Grünkohl hacken und anschließend mit in den Topf geben. Gut durchrühren und mit einem Teil der Brühe bedeckt 30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und falls nötig noch etwas Brühe zugießen, damit der Grünkohl nicht anbrennt.

Anschließend die Haferflocken und etwas Muskat in den Topf streuen und durchrühren. Die geräucherten Kartoffelwürstchen auf den Grünkohl legen und den Deckel wieder schließen. Nochmals etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen und gelegentlich umrühren.  30 Minuten bevor der Grünkohl fertig ist, die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser weichkochen.

Sobald der Grünkohl weich ist mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sobald die Kartoffeln und der Grünkohl gar sind, die Spiegeleier braten. Grünkohl und Kartoffeln mit einem Spiegelei und der Kartoffelwurst auf Tellern anrichten.

Weitere Informationen

Download

Grünkohl mit Kartoffelwürstchen [PDF - 152kb]

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 19.01.2018, 16:00 Uhr