Haselnuss-Schokoladentörtchen
Bild © Imago

Wer kann zu einem Haselnuss-Schokoladentörtchen nein sagen? Konditormeister Andreas Vogel hat das Rezept.

Der Haselnussbiskuit und die Schokoladenmousse werden am Vortag zubereitet.

Zutaten Haselnussbiskuit (Rezept für ein Blech von 40 x 30 cm):

  • 100 g Haselnüsse, fein gemahlen
  • 70 g Mandeln, fein gemahlen
  • 100 g Puderzucker
  • 60 g Mehl Typ 405 sieben
  • 280 g Eiweiß
  • 190 g Zucker

Weitere Zutaten:

  • 1 großes Glas Nuss-Nougatcreme

Zubereitung:
Die fein gemahlenen Haselnüsse und die Mandeln mit dem Puderzucker und dem gesiebten Mehl mischen. Das Eiweiß mit 190 g Zucker zu Schnee schlagen. Das Gemisch aus Nüssen, Mandeln, Puderzucker und Mehl vorsichtig unter den Eischnee heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Etwa 24 Minuten bei 190° C mit Ober- und Unterhitze backen. Anschließend gut auskühlen lassen. Die Nuss-Nougatcreme 3-5 mm auf den Haselnussbiskuit streichen. Den Boden abdecken und über Nacht kaltstellen.

Vollmilch-Schokoladenmousse

Zutaten:

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 200 ml Sahne
  • 2 Vanillemark
  • 30 g Honig
  • 180 ml Sahne

Zubereitung:
Die Schokolade leicht schmelzen. Die leicht geschmolzene Schokolade mit 200 ml Sahne, dem aus der Schote gekratzten Vanillemark und dem Honig aufkochen. Etwas abkühlen lassen und danach 180 ml kalte Sahne einrühren. Die Creme über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.

Weitere Zutaten:

  • Ganze oder gehackte Nüsse zur Dekoration

Fertigstellen der Haselnuss-Schokoladentörtchen

Den mit Nuss-Nougatcreme bestrichenen Biskuitboden in Portionen schneiden, etwa 4x7 cm groß. Die Schokoladencreme mit dem Schneebesen oder einem Mixer aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Kuchenstücke mit der Schokoladencreme dekorativ und reichhaltig verzieren. Je nach Geschmack mit gehackten oder ganzen Nüssen garnieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.10.2017, 16:00 Uhr