Yufkateig
Yufka erinnert an den deutschen Blätterteig. Bild © Colourbox.de

Yufkateig trifft Kraut - Köchin Stephanie Kowalt aus Weilrod verrät eine Rezept für Hausmacher Röllchen.

Zutaten für vier Personen:

  • 8 Blatt Yufkateig, erhältlich im türkischen Lebensmittelladen oder im Supermarkt (Als Yufka bezeichnet man einen dünn ausgewalzten Teig der türkischen Küche)
  • 400 g Sauerkraut
  • 200 g Leberwurst
  • 200 g Blutwurst
  • 1 Zwiebel
  • Majoran
  • Senf

Zubereitung:

Das Sauerkraut abtropfen lassen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Wurst in Würfel schneiden und alles zusammen mischen. Mit Senf und Majoran würzen.

Die Ränder eines Yufkablattes mit Wasser einpinseln. Etwa 1/8 der Masse darauf geben und zu einem Röllchen zusammenrollen. Ebenso mit den weiteren Teigblättern und der Masse verfahren. In einer Pfanne mit reichlich Fett goldbraun backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.12.2017, 16:00 Uhr