Karottensuppe
Besonders schmackhaft an kalten Tagen Bild © Imago

Suppe ist besonders gut an kalten Tagen. Ingwer, Curry und Kokosmilch verleihen dieser Suppe das gewisse Etwas.

Zutaten für vier Personen:

  • 500 g Möhren
  • 50 g Ingwer
  • 5 EL Albaöl
  • 1 EL Zucker
  • 500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Orangensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Curry
  • 1 Hühnerbrust
  • 4 Holzspieße
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 100 g Kokosraspel
  • Erdnussöl zum Ausbacken

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und fein würfeln. Beides in Öl andünsten. Den Zucker einstreuen und die Karotten karamellisieren. Die Brühe, die Kokosmilch und den Orangensaft zugießen. Die Suppe bei mittlerer Hitze solange köcheln lassen, bis die Karotten weich sind. Anschließend mit einem Püriererstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hähnchenbrust in gleichgroße Stücke schneiden. Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen und mit Salz und Curry würzen. Die Fleischstücke erst in Mehl, danach in Ei wenden. Anschließend mit Kokosflocken panieren und in reichlich Erdnussöl für ungefähr fünf Minuten backen. Die Fleischstücke auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Danach auf die Holzspieße stecken und zur Suppe servieren.

Weitere Informationen

Download

Karotten Kokossuppe mit Knusperspieß [PDF - 150kb]

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.11.2017, 16:00 Uhr