kohlrabi
Bild © Colourbox.de

Eine leichte Suppe zum Wochenstart ist immer etwas feines. Diese Woche serviert von Bertl Seebacher mit leckeren Hähnchenspießen.

Zutaten für 4 bis 6 Personen:

  • 1 kleine Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 750g Kohlrabi mit grün (ergibt ca.500 g geschälte Kohlrabi)
  • 250g Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 200ml Gemüsefond
  • 400ml Kokosmilch
  • 100g rote Paprika
  • 2 Hähnchenfilets
  • 4 EL Teriyakisauce
  • 1 EL Butter
  • 1 bis 2 EL Honig
  • Sesam und etwas Sesamöl

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die kleinen Kohlrabiblätter waschen und in feine Streifen schneiden. Die Streifen in eine Schüssel mit Wasser legen. Den Kohlrabi schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zwei Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Die Kohlrabi und Kartoffeln zufügen und unter Rühren circa fünf Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Danach mit Curry bestäuben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Die Kokosmilch und die Brühe zugießen und aufkochen. Zugedeckt ca. 25 Minuten garen.

Inzwischen den Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Filets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fleischstreifen auf Holzspieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwei Eßlöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Spieße portionsweise darin ciraca drei Minuten von jeder Seite braten. Mit Teriyakisauce, Butter und Honig glasieren – anschließend aus der Pfanne nehmen. mit Sesam bestreuen und warm halten.

Die Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe anrichten, einige Paprikastreifen und etwas Kohlrabigrün darüber streuen. Die Fleischspieße dazu servieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.09.2017, 16:00 Uhr

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen