Rahm-Birnen-Kuchen
Harmonieren gut miteinander: Birnen und Pistazien. Bild © Imago

Konditormeister Christian Ruzicka verrät sein Rezept für eine herbstliche Pistazien-Birnen-Tarte mit Mandelmürbeteig.

Zutaten für eine Tarteform mit 24 cm Durchmesser

Zutaten Mandelmürbeteig:

  • 300 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 5 g Salz
  • 2 Eier
  • 500 g Mehl
  • trockene Linsen oder Erbsen zum Blindbacken

Zutaten Füllung Mandelmasse:

  • 20 g Mandelgries
  • 100 g Pistazien-Marzipan
  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 100 g weiche Butter

Zutaten Belag:

Ca. 1 kg reife, frische Birnen

Zubereitung Mandelmürbeteig:

Die Butter schaumig rühren. Den Zucker, Puderzucker, Mandeln und das Salz in die Butter rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Kugel formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach den Mandelmürbeteig dünn (ca.3-5 mm) ausrollen und in die gefettete Form legen. Im Backofen bei Umluft 160° C ca. zehn Minuten "blind" vorbacken. Das heißt: auf den ausgerollten Teig Backpapier legen. Darauf trockene Linsen oder Erbsen füllen.

Anschließend die Trockenfrüchte mit einem Löffel aus der Form nehmen und das Backpapier vorsichtig entfernen. Dieser Arbeitsprozess dient dazu, dass der Mürbeteig am Rand nicht herunterläuft.

Zubereitung Füllung:

Für die Füllung die gesamten Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Alle Zutaten mit dem Mixer ca. zwei Minuten zu einer homogenen Masse rühren. Die Creme anschließend auf den Teig geben.

Die Birnen waschen, eventuell schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diese in Spiralform auf die Füllung legen. Anschließend bei Umluft 160° C ca. 35-40 Minuten backen.

Nach Belieben mit Pistazien garnieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.11.2017, 16:00 Uhr