Rote Grütze
Rote Grütze Bild © Colourbox.de

Nachtisch mal anders: Konditormeisterin Birgit Günther bereitet heute eine Rote Grütze-Torte zu.

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Zutaten für den Boden:

  • 100 g Löffelbiskuit
  • 200 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung:
Den Löffelbiskuit zerkleinern und die Kuvertüre im Wasserbad auflösen. Dann die Brösel mit der aufgelösten Schokolade vermischen und in der mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen. Danach die Springform kalt stellen.

Zutaten Rote Grütze:

  • 400 ml Johannisbeersaft oder Apfelsaft
  • 150 g Zucker
  • 100 g Weizenstärke
  • 200 ml Johannisbeersaft
  • 750 g gemischte Beeren (frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung:

Den Saft mit dem Zucker zum Kochen bringen. Die Weizenstärke mit den 200 ml Johannisbeersaft anrühren und in den kochenden Saft einrühren. Die Früchte vorsichtig in den heißen, abgebundenen Saft unterheben und noch einmal aufkochen lassen. Dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. In die vorbereitete Form 700 g Rote Grütze einfüllen, verteilen und erneut kalt stellen. Die andere Hälfte der Roten Grütze in einer Schüssel auskühlen lassen.

Zutaten für die Füllung:

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Joghurt
  • 50 g Zucker
  • 10 g Blattgelatine

Zubereitung:
Die Gelatine im Wasserbad auflösen. Den Frischkäse, den Joghurt und den Zucker nach und nach dazugeben. Die abgekühlte zweite Hälfte Rote Grütze unter die Frischkäsemasse heben und in die Form füllen. Mindestens 4 Stunden kühlen, besser noch über Nacht. Mit rotem Tortenguss abglänzen und frische Beeren auf der Torte verteilen.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 31.08.2017, 16:00 Uhr

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen