Kartoffelauflauf
Bild © Imago

Koch Siggi Rezit aus Schmitten im Taunus verrät sein herzhaft leckeres Rezept für Steckrübenauflauf.

Zutaten für vier Personen:

  • 500 g Steckrüben
  • 1 EL Albaöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 750 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 250 g Kassler am Stück
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 Lorbeerblätter
  • Fett für die Form


Zutaten Senf-Bechamel-Soße:

  • 5 EL Albaöl
  • 3 EL Mehl
  • 200 ml Schlagsahne
  • 400 ml Milch
  • 200 g würzigen Reibekäse
  • 2 TL körnigen Senf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • braunen Zucker

Zubereitung:

Die Steckrübe schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden, danach würfeln. Das Öl erhitzen und die Steckrübenwürfel darin dünsten. Die Brühe zugießen, die Lorbeerblätter zugeben und die Steckrübenwürfel etwa fünf Minuten kochen. Den Porree waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Etwa zwei Minuten vor Ende der Garzeit den Porree zu den Steckrübe in den Topf geben. Die Steckrüben in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Dabei die Kochbrühe auffangen.

Das Kasseler in kleine Würfel schneiden und mit den Steckrüben verrühren. Mit Pfeffer und ein wenig Salz würzen. Die Kartoffeln schälen und auf einem Hobel in feine Scheiben schneiden.

Zubereitung Senf-Bechamel-Soße:

Das Öl in einem Topf erhitzen und das Mehl einrühren. Die kalte Sahne, die Milch und den Sud der Steckrüben nach und nach zugießen und dabei ständig rühren. Bei geringer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die Soße dabei gelegentlich umrühren und den Senf mit unterrühren. Den Käse fein reiben und die Hälfte davon in die Soße rühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat und eventuell etwas braunem Zucker würzig abschmecken. Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen (Umluft 160° C, Gas Stufe 3).

Etwas Senf-Käse-Soße in einer gefetteten Auflaufform verstreichen und die Form mit Kartoffelscheiben auslegen. Darauf etwa die Hälfte der Steckrüben-Porree-Mischung geben und mit etwas Soße bestreichen. Wieder eine Schicht Kartoffelscheiben auf die Steckrüben legen und die restliche Steckrübenmischung einfüllen. Wiederum mit etwas Soße bestreichen und die restlichen Kartoffelscheiben darauf legen.

Die restliche Soße in die Form geben und den geriebenen Käse darüber streuen. Im Backofen etwa 35-40 Minuten goldbraun überbacken.

Weitere Informationen

Download

Steckrübenauflauf mit Kassler [PDF - 165kb]

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.11.2017, 16:00 Uhr