Stumpklies
Bild © Imago

Stumbklies sind eine Spezialtät aus dem Vogelsberg. Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause hat das Rezept.

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 100 g Schmalz
  • 200 g geräucherten Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Brühe
  • 400 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch oder Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Stärke zum Abbinden

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser garkochen.

Anschließend das Wasser abschütten und ausdampfen lassen. Den Pfeffer, die geriebene Muskatnuss und die Hälfte des Schmalzes zu den Kartoffeln geben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Kartoffelmasse probieren und falls nötig nachwürzen. Mit einem feuchten Löffel kleine Klößchen abstechen und auf ein Blech setzen. Im Backofen bei 100° C warm stellen.

Den Bauch würfeln und in dem restlichen Schmalz in einem Topf auslassen. Die gewürfelte Zwiebel mit in die Pfanne geben und glasig anschwitzen. Mit dem  Weißwein ablöschen und reduzieren lassen. Mit der Sahne und der Brühe auffüllen und aufkochen lassen. Mit der angerührten Stärke zu einer sämigen Soße abbinden. Nochmals mit Pfeffer abschmecken.

Die warm gestellten Klößchen auf Tellern anrichten und mit der Soße überziehen. Den Schnittlauch oder die Petersilie fein schneiden und über die Klöße streuen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.01.2018, 16:00 Uhr