Kartoffelsuppe
Der Eintopf lässt sich gut mit Petersilie und Croutons verfeinern Bild © Colourbox.de

Die Vogelsberger Kartoffelsuppe von Koch Thorben Laas wird mit gebratenen Bauernwurstscheiben aufgepeppt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 l Brühe
  • 500 ml Sahne
  • 100 g Speck
  • 100 g Sellerie
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 geräucherte Bauernwürstchen
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Rapsöl zum Anschwitzen

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit Brühe in einem großen Topf weich kochen. Den Speck würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl auslassen. Den Sellerie und die Karotte schälen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Das Gemüse mit Butter in der Pfanne anschwenken.

Die weich gekochten Kartoffeln pürieren. Die Sahne und das Gemüse aus der Pfanne dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas Brühe oder Sahne zu geben. Die Bauernwürstchen in 1 cm dicke Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig braten. Die Suppe auf Teller geben und die gebratenen Bauernwürstchenscheiben in die Suppe legen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.10.2017, 16:00 Uhr