Grillen
Wintergrillen liegt voll im Trend. Bild © Colourbox.de

Vom Geflügelburger über Handkäs-Kartoffeln bis zum pikanten Bratapfel - Reiner Neidhart aus Karben hat uns spannende Grillideen mitgebracht, die auch bei Minusgraden hervorragend schmecken.

Wetterauer Handkäs-Kartoffeln

Zutaten:

  • 6 Kartoffeln á ca. 120g
  • 1 EL Rapsöl
  • 80 g Speck
  • 40 g rote Zwiebeln
  • 200 g Handkäse
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen bis sie weich sind. Danach die Kartoffeln aushöhlen, pfeffern und salzen. Den Speck und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Anschließend im Rapsöl glasig dünsten. Den Handkäse reiben und mit dem Speck und den Zwiebeln mischen. Anschließend in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen. Die Kartoffeln in Alufolie einwickeln und auf dem Grill ca. 10-12 Minuten erhitzen.

Geflügelburger mit Grill-Orange

 Zutaten:

  • 6 Poulardenbrüste á 130 g
  • 6 Stück 1 cm dicke Orangenscheiben
  • 6 Zweige Rosmarin
  • Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Die Poulardenbrüste flach klopfen und würzen. Beide Seiten auf dem Grill ca. 3 Minuten lang grillen. Die Orangenscheiben mit dem Rosmarin, dem Öl, dem Pfeffer und dem Salz würzen. Anschließend in Alufolie wickeln und ca. 3-4 Minuten grillen.

Blaubeer-Ketchup

Zutaten:

  • 80 g Honig
  • 2 EL Johannisbeer-Essig
  • 0,2 l Rotwein
  • ½ Chilischote
  • 350 g Heidelbeeren
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Den Honig und den Johannisbeer-Essig karamellisieren und mit dem Rotwein ablöschen. Die Chilischoten und die Heidelbeeren dazugeben und langsam einkochen. Anschließend pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rotkrautsalat

Zutaten:

  • 350 g Rotkraut
  • ½ TL Salz
  • 0,1 l Rotwein
  • 6 cl Himbeeressig
  • 2 TL Preiselbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • Wacholderbeeren
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zitronenabrieb

Zubereitung:

Das Rotkraut hobeln. Den Rotwein, den Himbeeressig, die Preiselbeeren, das Lorbeerblatt, die Nelken und die Wacholderbeeren mit dem Salz aufkochen. 20 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb auf das Rotkraut gießen. Über Nacht ziehen lassen und am Tag danach mit Rapsöl, Pfeffer, Salz und Zitronenabrieb abschmecken.

Pikanter Bratapfel

 Zutaten:

  • 6 Boskoop-Äpfel
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 20 g geröstete Mandeln
  • 30 g Rosinen
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Cumin
  • 10 Stiele Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Anschließend im Rapsöl glasig dünsten. Das Hackfleisch mit den Mandeln, den Rosinen, den Eiern, dem Paniermehl, dem Zimt und dem Cumin mischen. Den Koriander fein schneiden und dazugeben und pikant abschmecken. Die Äpfel waschen und die Oberseite abschneiden. Dann die Äpfel aushöhlen, und würzen. Danach die Hackfleischmasse einfüllen. Im geschlossenen Grill ca. 20 Minuten garen.

Wildes vom Grill

 Zutaten:

  • 6 Wildbratwürste
  • 1 Wirsingkopf
  • 18 Scheiben Dörrfleisch

Zubereitung:

Den Wirsing in einzelne Blätter zerlegen. In Salzwasser blanchieren und in kalten Wasser abkühlen. Die Würstchen in die Wirsingblätter einschlagen und mit dem Speck fest umwickeln. Auf dem Grill goldbraun grillen.

Zitronen-Thymian-Aioli

Zutaten:

  • 2 Eigelbe
  • 1 EL Essig
  • ½ TL Senf
  • 130 g Olivenöl
  • 100 g Rapsöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Stiele Zitronen-Thymian
  • ½ Limonenabrieb
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Eigelbe, den Knoblauch, den Essig und den Senf mit dem Stabmixer aufmixen und das Öl langsam dazu laufen lassen. Den Zitronenthymian zupfen, den Zitronenabrieb dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Apfel-Senf

 Zutaten:

  • 1 Boskoop-Apfel
  • 3 EL Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • ½ TL geriebener Meerrettich
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Den Apfel reiben und mit dem Senf, dem Apfelessig, dem Meerrettich vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 12.01.2018, 16:00 Uhr