Was wäre Weihnachten ohne Tiere? Das finden auch Carmen und Jens Hoffmann vom "Eselhof Wetterau".

Das junge Paar hat sich vor zwei Jahren seinen Traum vom Bauernhof erfüllt. Seitdem leben Sie in der alten Stockmühle in Nidda mit ihren beiden Kindern, ein paar Hühnern, Kaninchen und den Esel-Damen Lucy und Blacky. Lucy und Blacky spielen die Hauptrollen der weihnachtlichen Eselwanderungen, die die Hoffmanns für Groß und Klein veranstalten. Highlight für die ganze Familie sind auch die "wärmenden" Aprés-Wander-Speisen und Getränke, wie Stockbrot vom Lagerfeuer, heiße Waffeln am Stiel und natürlich Glühwein. "hallo hessen"- Reporterin Kristina Vetterke ist mitgewandert und hat sogar den Weihnachtsmann gesehen.

"hallo hessen" schaltet in dieser Woche täglich zu hessischen  "Weihnachtsmachern". Reporterin Kristina Vetterke begibt sich dafür auf eine Reise quer durch Hessen und besucht Menschen und Orte, die dabei helfen, uns ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.

Eselwanderungen in Nidda
Die Esel-Damen Lucy und Blacky Bild © Jens Hoffmann
Weitere Informationen

Veranstaltungshinweis Weihnachtliche Eselwanderung in Nidda

Samstag, 23.12.2017, 15 Uhr, Eselhof Wetterau in Nidda
Weihnachtliche Eselwanderung inklusive Glühwein, Kinderpunsch und Stockbrot
Mindestens 10 Teilnehmer

Preise:
10 Euro Erwachsene
5 Euro Kinde
Kinder unter 2 Jahren gratis

Voranmeldungen an:
Carmen Hoffmann
Brandesgasse 42
63667 Nidd
Telefon: 06043/5144516
E-Mail: info@eselhof-wetterau.de
Infos unter: www.eselhof-wetterau.de

Ende der weiteren Informationen

Ausflugstipp: Musikinstrumentenmuseum in Lißberg

Wenn er nicht predigt, leitet er das Musikinstrumentenmuseum in Lißberg oder kümmert sich um den Wanderweg der Bonifatiusroute. Der evangelische Pfarrer Kurt Racky ist nicht nur an Weihnachten immer auf Hochtouren. Doch jetzt kommen die Tage, an denen wir alle einmal inne halten sollten. Wie das gelingen kann – zum Beispiel durch Ausflüge und Unternehmungen mit der ganzen Familie, erzählt er heute.

In einem alten Schulhaus stehen, hängen und liegen mehr als 1.000 Saiten-, Tasten- und Blasinstrumente. Auch "ausgestorbene" Instrumente, wie Organistrum oder Sazdulap sind zu sehen. Einigen dieser Instrumente wird Kurt Racky heute im Studio weihnachtliche Klänge entlocken.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Musikinstrumenten-Museum
Kurt Racky
Schloßgasse (neben der Kirche)
63683 Lißberg

Musikinstrumentenmuseum in Lißberg - eine Besichtigung mit Führung ist jederzeit nach telefonischer Anmeldung möglich bei:
Telefon: 06046/467
E-Mail: kontakt@museum-lissberg.de
Infos unter: www.museum-lissberg.de

Eintrittspreise:
Erwachsene 4,00 Euro // Gruppen ab 10 Personen und Senioren 3,00 Euro

Ende der weiteren Informationen

Veranstaltungshinweise zur Sendung

Das Christkindwiegen in Alsfeld

Seit vielen Jahren und Jahrzehnten zieht es immer wieder viele Bürger und Besucher zum historischen Marktplatz in Alsfeld, wenn ein alter Brauch am Heiligen Abend, das Turmsingen und Christkindwiegen, stattfindet. Jahr für Jahr stehen die Menschen mit Anteilnahme und Ergriffenheit unten am Marktplatz oder an den Fenstern ihrer Wohnungen, blicken zum Turm hoch und warten nach dem Ende des Gottesdienstes auf das Erscheinen der bunten Laternen, lauschen den Weisen der Bläser und Sänger und empfinden tief, wie sehr dieser schöne Brauch zu unserem Weihnachtsfest in Alsfeld gehört.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Informatinen zur Bonifatius-Route unter: www.bonifatiusroute.de
Informationen zum Christkindwiegen Alsfeld unter: www.evangelische-kirche-alsfeld.de/index.php?id=165

24.12.2017, Heiligabend, "Tierweihnacht Sababurg" von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Kontakt:
Tierpark Sababurg
Sababurg 1
34369 Hofgeismar
Telefon: 05671/7664990
E-Mail: info@tierpark-sababurg.de
Informationen unter: www.tierpark-Sababurg.de/aktuell/newsveranstaltungen/veranstaltungen_details/article/320/tierweihnacht-4/

Ende der weiteren Informationen

Fernsetipp zur Sendung

Sonntag, 24. Dezember im hr-fernsehen

11:25-12:25 Uhr: Der Tag beginnt
16:30-19:30 Uhr: Zehn Menschen, zehn Geschichten
20:15-21:45 Uhr: Die Höhepunkte

Heilig Abend in Hessen

Heiligabend, das ist für viele der schönste Tag im Jahr. Auch für die, die vor und während der Heiligen Nacht arbeiten müssen? Oder vielleicht sogar wollen? Wir haben zehn Frauen und Männer in Hessen an diesem besonderen Tag mit der Kamera begleitet und Einblicke bekommen, wie unterschiedlich der 24. Dezember gefeiert, gestaltet und empfunden wird.

Wochenendküche: Das Weihnachtsmenü

Nur noch zwei Tage sind es bis Weihnachten. Für Kurzentschlossene hat Reiner Neidhart von Neidharts Küche in Karben einen Menütipp: Geschmorte Entenkeule gefüllt mit Steinpilzen, eingelegten Backpflaumen und Pastinaken-Maronenstampf. Auch für die Nachspeise hat er vom Zimtparfait bishin zur leckeren Mousse die perfekte Anleitung. Im Studio zeigt er, dass auch Hobbyköche sich gerne daran wagen können.

Rezepte:
Geschmorte Entenkeule
Glacierte Vanillebirne mit Lebkuchenmousse

Weitere Informationen

Kontakt

Neidharts Küche
Robert-Bosch-Straße 48
61184 Karben
Telefon: 06039/934443
E-Mail: neidharts-kueche@t-online.de
Infos unter: www.neidharts-Kueche.de

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Andrea Ballschuh

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.12.2017, 16:00 Uhr