Die Themen: Wie Influencer heute unser Bild von Schönheit beeinflussen | Rubens to go: Dinge, mit denen der berühmte Maler heute noch überrascht | Die neue Religion: Selbstoptimierung | Eine Frau mit Glatze? Ist das cool? Oder krass? Auf jeden Fall ungewöhnlich | #gehessisch: Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Genauso hat es Rubens auch gemacht: Wie Influencer heute unser Bild von Schönheit beeinflussen

Videobeitrag

Video

zum Video Wie Influencer heute unser Bild von Schönheit beeinflussen

Ende des Videobeitrags

Sie sind die Trendsetter unserer Zeit: sogenannte Influencer, zu Deutsch "Beeinflusser". Junge Männer und Frauen, die Fotos und Videos von sich im Internet posten – und damit bestimmen, was begehrenswert und sexy ist.

Rubens to go: Dinge, mit denen der berühmte Maler heute noch überrascht

Videobeitrag

Video

zum Video Rubens to go

Ende des Videobeitrags

Würde Peter Paul Rubens heute leben, hätte er sicherlich Tausende Abonnenten bei Instagram und würde Fotos seiner Gemälde posten. DER Superstar der Barockmalerei war seinerzeit schon so modern wie kein anderer, seiner Zeit weit voraus.

Die neue Religion: Selbstoptimierung

Videobeitrag

Video

zum Video Die neue Religion: Selbstoptimierung

Ende des Videobeitrags

Mid-, Best oder sogar Top-Ager – egal wie man sie auch nennen mag: Leute um die 60 sind heute im besten Alter und eine gefragte Werbezielgruppe. Vor allem Frauen sagen: Sie haben das Gefühl mehr aus sich machen zu müssen, Selbstoptimierung ist das Stichwort.

Eine Frau mit Glatze? Ist das cool? Oder krass? Auf jeden Fall ungewöhnlich

Videobeitrag

Video

zum Video Eine Frau mit Glatze?

Ende des Videobeitrags

Männer mit Glatze? Daran hat man sich gewöhnt. Frauen ohne Haare? Kennen wir nur von wenigen. Gilt das Haar doch als ein besonders weibliches Schönheitsattribut. Die Darmstädter Fotografin Rahel Welsen gehört seit 2012 zu der großen, meist jedoch unsichtbaren Gruppe von glatzköpfigen Frauen.

#gehessisch: Das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden

Videobeitrag

Video

zum Video #gehessisch

Ende des Videobeitrags

Heidi sucht Hungerhaken in der Karibik, ein Heimatminister aus Bayern und garantiert dopingfreier Sport für Russland. Das und mehr in #gehessisch: das Schlimmste aus der Kulturwoche in 90 Sekunden.






Redaktion: Tom Klecker, Nora Binder & Christian Sprenger

Unsere nächste Sendung ist am Donnerstag, 22.02.2018, 22:45 Uhr!