Als Überwald wird eine Region des Odenwalds bezeichnet, die die Gemeinden Wald-Michelbach, Abtsteinach und Gras-Ellenbach umfasst. Lorscher Benediktiner-Mönche sollen es gewesen sein, die das Gebiet für das Kloster erschließen sollten. Ihr Weg führte sie über die bewaldeten Höhenzüge des Odenwaldes – in die Region "über dem Wald".

Moderator Dieter Voss ist unterwegs im Überwald und trifft auf folgende Menschen: Wolfgang Schierenbeck; seine Passion sind als Nebenerwerbslandwirt alte Tierrassen, und als begeisterter Reisender weltweit sind ihm die asiatischen Wasserbüffel schon des Öfteren begegnet. Dass diese Tiere auch im Überwald als "Landschaftspfleger" beste Dienste insbesondere in Feuchtgebieten leisten, darum kümmert er sich und weiß einiges darüber zu berichten.

Der "Überwald"

Benediktiner Mönche sollen es gewesen sein, die das Gebiet des Überwaldes für das Kloster Lorsch erschlossen haben. Ihr Weg führte sie über die bewaldeten Höhenzüge des Odenwaldes – also "über den Wald" – seit dem die Bezeichnung Überwald. Vermutlich um das Jahr 1000 begannen die Mönche im heutigen Wald-Michelbach dann zu siedeln. Im Überwald liegen die 3 Gemeinden Wald-Michelbach, Abtsteinach und Grasellenbach. Eine Region in der es überall was zu entdecken gibt.

Weitere Informationen

Kontakt

Überwald Gemeinden
Grasellenbach, Wald-Michelbach, Abtsteinach
Zukunftsoffensive Überwald GmbH (ZKÜ)
Gründerzentrum
Neustadt 2
69483 Wald-Michelbach
Info-Telefon: 06207 942426
Mail: info@ueberwald.eu
Internet: www.ueberwald.eu

Ende der weiteren Informationen

Überwaldmuseum in Wald-Michelbach

Herrliches Hessen Unterwegs im Überwald Überwaldmuseum
Blick in den Dorfschulraum im Überwaldmuseum Wald-Michelbach. Bild © hr

Über die Geschichte dieser Region kann man sich gut erkundigen in Wald-Michelbach im Überwaldmuseum. Das Museum befindet sich in dem historischen Fachwerkrathaus von Wald-Michelbach. Als Besonderheit des Museumsbestandes gilt die Kleiderbügelsammlung. Über 200 Kleiderbügel aus aller Welt sind dort in verschiedenen Materialien und Formen zu sehen. Es ist die größte Kleiderbügelsammlung Deutschlands. Ansonsten bietet das Museum Einblicke in die vergangene Arbeitswelt der Region und stellt die verschiedenen historischen Handwerke vor.Auch über die Nutzung des Waldes und des Rohstoffs Holz kann man sich im Museum informieren. Wie zum Beispiel über den ehemals wichtigen Nebenerwerb in der Region: die Gewinnung und den Verkauf von Eichengerbrinde.

Weitere Informationen

Kontakt

Überwaldmuseum
In der Gass 17
69483 Wald-Michelbach
Telefon: 06207 1492
Ansprechpartner: Anneliese Daub
Telefon: 06207 947133
Internet: www.ueberwaldmuseum.de

Ende der weiteren Informationen

Motorradmuseum Fritz Röth

Das Motorradmuseum von "Zweirad Röth", gegründet 1873 in Hammelbach, ist im Firmengebäude der Firma untergebracht. Es werden alte Motorräder ab 1925, Uhrkunden, Schriftwechsel mit der Fa. Opel in Rüsselsheim von 1899, als diese noch Fahr- und Motorräder baute, und z.B. das Moto-Guzzi-Gespann gezeigt, mit dem Fritz Röth in seiner aktiven Sportfase den inoffiziellen Gespann-Weltrekord auf der Strecke Hamburg-Wien (12 Stunden 25 Minuten) erzielte. Weiterhin viele Schnittmodelle, Rennmaschinen von Ducati und mehr.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
Sa., So. u. Feiertags von 10:00 bis 1:.00 Uhr und von 13:00 bis 15:00 Uhr
Mo. bis Fr. nach rechtzeitiger Anmeldung (Telefon: 06253 932984 (Herbold) oder Telefon: 06253 9412101 (Fa. Zweirad Röth)

Kontakt
Motorradmuseum Fritz Röth
Schulstraße 6
64689 Hammelbach
Telefon: 06253 9412101

Ende der weiteren Informationen

Kleines Museum für alte Läden und Reklame in Hammelbach

Herrliches Hessen Unterwegs im Überwald Museum
Dieter Voss bei Andrea Heiß in ihrem kleinen Museum für Läden und Reklame. Bild © hr

Das "Kleine Museum für alte Läden und Reklame" wurde von Peter Heiß in liebevoller Kleinarbeit aufgebaut: Es zeigt vier originale Läden von 1900 bis in die 60er Jahre mit Original-Verpackungen und Produkten aus den entsprechenden Jahrzehnten. Hinzu kommt eine große Sammlung echter alter Emaille-Werbeschilder. Das kleine Museum kann nach Voranmeldung besucht werden.

Weitere Informationen

Kontakt

Kleines Museum für alte Läden und Reklame
Peter Heiß
Schulstraße 38
64689 Hammelbach (Grasellenbach)
Telefon: 06253 21705
Mail: info@alte-laeden-reklame-museum.de
Internet: www.alte-laeden-reklame-museum.de

Ende der weiteren Informationen

Salz- und Gewürzkammer in Gras-Ellenbach

Herrliches Hessen Unterwegs im Überwald Hagen
Gewürzkurs im Gasthaus Hagen: Daniel Hagen Wolf (rechts) und Dieter Voss. Bild © hr

Salze und Gewürze sind mittlerweile die Leidenschaft von Gastwirt Daniel-Hagen Wolf. Wie wichtig gute Gewürze für die Zubereitung von Speisen sind und welche Faszination man dafür entwickeln kann, erleben Gäste und Teilnehmer der Kochschule in der Gaststätte Hagen in Gras-Ellenbach.

Weitere Informationen

Kontakt

Daniel-Hagen Wolf
"Gaststätte Hagen"
Güttersbacher Straße 6
Gras Ellenbach
Telefon: 06207 2495
Internet: www.gasthof-hagen.de

Ende der weiteren Informationen

Boule Club Tromm

Boule ist ein Sport für jedermann in jeder Altersgruppe. Er sorgt für ausreichend Bewegung an frischer Luft und man hat Spaß mit Menschen. Der Boule-Club-Tromm trifft sich zweimal in der Woche zum Üben. Wer mal reinschnuppern möchte, für den bietet der Club kotenlose Schnupperkurse an.

Weitere Informationen

Kontakt

Boule Club Tromm 1997 e.V.
Mooswiese 57
64689 Grasellenbach
Telefon: 0173 3018751
Mail: info@boule-club-tromm.de
Internet: www.boule-club-tromm.de

Ende der weiteren Informationen

Odenwälder "Feine Brände"

Herrliches Hessen Unterwegs im Überwald Gehrig
Dieter Voss mit Johannes Gehrig, der selbst hergestellte Fruchtliköre verkauft. Bild © hr

Eine alte Odenwälder Hofreite wurde zum Produktionsort von Obstbränden, Liqueuren und Brotaufstrichen. Für Gruppen werden auch Destillats- und Liquertastings angeboten.

Weitere Informationen

Kontakt

Johannes K.W. u Monika Gehrig
Scharbacher Straße. 7
64689 Litzelbach (Grasellenbach)
Telefon: 06253 938158
Mobil: 0179 2220465
Mail: frag-mich@odw-feine-braende.de
Interent: www.odw-feine-braende.de

Ende der weiteren Informationen

Solardraisine Überwaldbahn in Wald-Michelbach

Die schöne denkmalgeschützte Eisenbahnstrecke führt rund 10 Kilometer auf der ehemaligen Bahnstrecke über drei Viadukte, über Bahnübergänge und durch zwei Tunnel zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach durch den Odenwald. Die Solardraisinen bieten acht Personen Platz und werden durch Tretkurbeln elektrisch unterstützt, ähnlich einem E-Bike. Der Fahrer muss also in die Pedale treten, um die Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h zu erreichen. Für die Strecke ist man rund eine Stunde unterwegs.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Abfahrtzeiten
Ab Mörlenbach nach Wald-Michelbach
Morgens zwischen 8:30 Uhr und 9:30 Uhr
Rückfahrtzeit: zwischen 11:30 Uhr und 12:15 Uhr
Mittags zwischen 14:00 Uhr und 14:45 Uhr
Rückfahrtzeit: zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr
Ab Wald-Michelbach nach Mörlenbach
Abfahrtszeit: zwischen 11:30 Uhr und 12:15 Uhr
Rückfahrtzeit: zwischen 14:00 Uhr und 14:45 Uhr

Kontakt
Überwaldbahn gGmbH
Am Bahnhof 10
69483 Wald-Michelbach
Telefon: 06207 20491-30
Mail: kontakt@solardraisine-ueberwaldbahn.de
Internet: www.solardraisine-ueberwaldbahn.de

Ende der weiteren Informationen

Kleiderbügel aus Gras

Die Kleiderbügelherstellung hat im Überwald Tradition. Die Firma Cortec hat sich u.a. auf ein neues Produkt spezialisiert, den Kleiderbügel aus Überwälder Gras. Ein Granulat aus Gras und recyceltem Kunststoff wird zu Kleiderbügeln verarbeitet.

Weitere Informationen

Kontakt

Cortec GmbH
Hauptstraße Nord 5
69483 Wald-Michelbach
Telefon: 06207 607102
Mail: info@cortec-gmbh.de
Internet: www.cortec-gmbh.de

Ende der weiteren Informationen

Mountainbike-Streckennetz

Der Überwald verfügt über ein ausgesprochen reichhaltiges Angebot an Mountainbike Rundstrecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Internet: www.mtb-geo-naturpark.de

Ende der weiteren Informationen

Klangwanderweg

Acht Kilometer Erlebnis aus Klang und Landschaft: Die Stille entdecken und gleichzeitig Klänge erleben, das ist kein Wiederspruch. Die Konzentration auf einen Klang hilft beim Innehalten und beim zur Ruhe kommen. Der Klangwanderweg in Hammelbach läd ein an 10 Stationen unterschiedliche Erfahrungen aus Klang und Landschaft zu machen.

Weitere Informationen

Weitere Inforamtionen und Kontakt

Mail: klangwanderweg@gmail.com
Internet: www.hammelbach.de/klangwanderweg/

Ende der weiteren Informationen

Wasserbüffel in Gras-Ellenbach

Wandert man durch den Überwald, dann kann es passieren, dass man weidenden asiatischen Wasserbüffeln begegnet. Sie dienen hier der Landschaftspflege. Betreut werden sie vom Nebenerwerbslandwirt Wolfgang Schierenbeck.

Weitere Informationen

Kontakt

Wolfgang Schierenbeck
Telefon: 06207 2675
Mobil: 0171 4485587

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Herrliches Hessen", 17.10.2017, 20:15 Uhr
Moderation: Dieter Voss