Blumenkohl-Kartoffel-Curry
Blumenkohl-Kartoffel-Curry Bild © hr

Für den Curry-Heißhunger gibt es eine Lösung: Blumenkohl-Kartoffel-Curry. Kerstin Rosenberg vom Rosenberg Ayurveda Gesundheits- und Kurzentrum hat das Rezept.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Ghee
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • 3 Gewürznelken
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 MS Chilipulver
  • ½ TL Gewürzmischung „hot india“ (Alternativ Curry)
  • 1 TL Salz
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Scheibe frischer Ingwer
  • Etwas Koriandergrün
  • 250 ml Wasser

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Die Zwiebel fein hacken. Das Ghee in einem Topf erhitzen und Kreuzkümmelsamen und Gewürznelken kurz darin anrösten. Die gehackten Zwiebeln zufügen und anbräunen. Nun Kurkuma, Chilipulver, Gewürzmischung „hot india“ und Salz zufügen. Fertig ist der ayurvedische Gewürzsud.

Die Kartoffeln zufügen, kurz anschmoren, ca. 100ml Wasser zufügen und die Kartoffeln im Gewürzsud köcheln lassen. Nach ca. 5 Minuten den Blumenkohl zufügen. Etwas Wasser zufügen und bei kleiner Hitze weitere 10 Minuten köcheln lassen. Nun etwas Joghurt unter das Gemüse mischen und kurz aufkochen lassen. Eine große Schöpfkelle des fertigen Gemüsecurrys in einen Mixer geben, pürieren und dann wieder zurück in den Topf geben. Den Ingwer fein reiben und das Koriandergrün fein hacken. Beides unter das Gemüse mischen, nochmals mit Salz abschmecken und servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: "hessen à la carte!", hr-fernsehen, 09.12.2017 16:00 Uhr