Kürbissuppe
Bild © hr

Wir haben drei leckere Kürbissuppen-Rezepte für Sie: eine exotische Kürbissuppe mit Chili und Ingwer, deftig mit Schinken oder lieber klassisch nach Getrud "Schäfer"?

Schäfers Kürbissuppe

Rezept von Getrud Schäfer, Schäferhof, Maintal

Zutaten:

  • Potimarion-Hokkaido, Butternuss, Peekaboo
  • 500 g Kürbis, geschält, entkernt
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 EL Butter oder Schmalz
  • ca. 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • je nach Geschmack mit Milch, saure Sahne, Schmand, Salz, frischen Kräuter, Muskatnuss, Curry

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, zerteilen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Butter oder Schmalz im Topf erhitzen, gewürfelte Zwiebel darin hellgelb anschwitzen. Kürbis zugeben und 5 Minuten mit dünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und im geschlossenen Topf ca. 30-45 Minuten gar kochen, pürieren, mit Milch, Sahne, Wasser bis zur gewünschten Konsistenz auffüllen und nach Geschmack würzen.

Exotische Kürbissuppe

Rezept von Ute Klein, „´es Hexehäusi“, Rosbach - Rodheim v.d. Höhe

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kürbisfleisch, Hokkaido
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Chilischote, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL abgeriebene Limettenschale
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 TL Ingwer, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Kürbisfleisch würfeln, in 2 EL heißem Öl andünsten und mit Brühe und Sahne ablöschen. 15-20 Minuten abgedeckt auf niedrigster Flamme köcheln. Die Chilischote entkernen und fein würfeln, Knoblauch durchpressen. Die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Limettenschale und –saft, Ingwer, Chili und Knoblauch unterrühren und salzen. Die Suppe mit den aufgestreuten Schnittlauchröllchen servieren.

Kürbissuppe mit Schinken

Rezept von Ute Klein, „´es Hexehäusi“, Rosbach - Rodheim v.d. Höhe

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 500 g Kürbisfleisch
  • 2 EL Butter
  • ½ l Brühe
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • 60 g roher Schinken
  • 100 g süße Sahne

Zubereitung:

Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem gewürfeltem Kürbis in heißer Butter andünsten. Brühe dazu gießen und 15 Minuten köcheln lassen. Pürieren und abschmecken. Den Schinken in feine Streifen schneiden, dazugeben und die Sahne angießen. Noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

Variante:

Lässt man den Schinken weg und gibt beim Anrichten etwas Kürbiskernöl auf die Suppe, hat man eine leckere Cremesuppe.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 14.10.2017 16:00 Uhr