hac - Weihnachten
Kürbiscremesüppchen mit glasierter Gänseleber Bild © hr

Kürbiscremesüppchen mit glasierter Gänseleber ist die perfekte Vorspeise - Das Rezept kommt von Daniel Schmitt, Küchenchef der "Genussakademie" in Frankfurt.

Zutaten:

  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 120 g Gänsebratleber
  • 600 ml Geflügelbrühe
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 350 ml Sahne
  • 4 Scheiben Baguette
  • 40 ml Balsamico, hell
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Rasel-Hanout
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

Schalotten, Curry und Kürbiswürfel in Öl anschwitzen, mit Weißwein und Balsamico ablöschen und reduzieren, bis kaum noch Flüssigkeit da ist. Die Geflügelbrühe darauf gießen und die Gewürze hinzugeben. Den Kürbis weich kochen und dann die Sahne dazugeben. Kurz köcheln lassen, dann Lorbeerblatt, Nelke und Sternanis herausnehmen. Jetzt alles mixen, passieren und mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Honig und Zitrone abschmecken.

Die Gänsebratleber leicht mehlieren und von beiden Seiten in Pflanzenöl anbraten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen, ein Stück Butter zugeben und mit der Sojasoße ablöschen. Zuletzt in der Pfanne noch ca. eine Minute glasieren. Die Bratleber wird in die Tellermitte gelegt und mit der Kürbissuppe aufgegossen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 16.12.2017, 16.45 Uhr