Lebkuchen-Schokoladenterrine
Lebkuchen-Schokoladenterrine Bild © hr

Armin Treusch von "Treuschs Schwanen" hat das Rezept für eine leckere Lebkuchen-Schokoladenterrine.

Zutaten:

  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 2 Bl. Gelatine
  • 200 g Kuvertüre
  • 1/4 l Sahne
  • 100 g Lebkuchen
  • 2 cl Portwein
  • etwas Rotwein
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 3 schöne Birnen
  • ca. 1 EL Zucker oder 2 EL Honig
  • Limonenschale
  • 0,3 l Weißwein oder Birnenwein
  • etwas Stärke
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 4 Nelken
  • 2 Piementkörner

Zubereitung:

Lebkuchen in kleine Würfel schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen. Zucker, Eigelb und Ei schaumig rühren. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Ebenso die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine heiß flüssig machen. Die Sahne steif schlagen und auf die Ei-Zucker-Creme geben; gleichfalls die flüssige Kuvertüre. Zum Schluss die flüssige Gelatine dazugeben und alles schnell miteinander vermischen.

Die Hälfte der Schokoladenmousse in einer Kastenform verteilen. In die Mitte eine Vertiefung ziehen und da hinein die Lebkuchenmasse füllen. Mit dem restlichen Schokoladenmousse abdecken und kalt stellen.

Zucker oder Honig mit Limonenschale und Wein aufkochen und mit in Wasser angerührter Stärke abbinden. Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse heraus schneiden. Diese dann einige Minuten in dem Sud ziehen lassen. Lauwarm oder kalt zur Schokoladenterrine geben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: "hessen à la carte!", hr-fernsehen, 09.12.2017 16:45 Uhr