Hessen à la carte Nudeln mit Carbonara
Bild © Colourbox.de

Ein Klassiker – nach dem Hausrezept der Fattoria la Vialla in Italien

Zutaten:

  • 350 g Linguine
  • 4 Eigelb
  • 120 g fetter (nicht geräucherter) Schinken in 2 einzigen Scheiben
  • 2 TL geriebener Pecorino pro Kopf
  • 3 EL Olivenöl extravergine
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schneiden Sie den Schinken in kleine Würfel und geben Sie diese mit 3 Esslöffeln Öl zum Anbraten in eine kleine Pfanne, bis sie eine schöne goldene Farbe annehmen und knusprig werden. Schalten Sie den Herd aus und stellen Sie den Schinken zum Abkühlen beiseite.

In einer großen Schüssel die Eigelbe aufschlagen, gut mit dem Pecorino und reichlich schwarzem, am besten frisch gemahlenen Pfeffer, einer Prise Salz und den gut abgekühlten Schinkenwürfelchen zusammen mit ihrem Saft vermischen. Kochen Sie die Linguine, gießen Sie sie ab, wobei Sie 4-5 Esslöffel Nudelkochwasser beiseitelassen, und vermengen Sie sie ganz, ganz schnell (Das Ei neigt dazu mit der Wärme der Nudeln einzudicken: das Geheimnis einer perfekten Carbonara besteht darin, die Nudeln sehr eilig mit der Würzmischung zu vermengen, um zu vermeiden, dass das Ei "kocht" und Klumpen bildet.) mit der Soße in der Schüssel, wobei Sie auch das nicht zu heiße Wasser hinzufügen, um die Crème zu verlängern und um die Nudeln besser vermengen zu können. Sofort auf den Tisch bringen und guten Appetit!

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: "Hessen à la carte", hr-fernsehen, 09.09.2017, 16:45 Uhr