hac - HEssische Traditionsgerichte
Schwelmer Kartoffelkloß Bild © hr

Marlies Kalbfleisch von der "Gürre Stubb" in Willingshausen hat eine Schwälmer Spezialität mitgebracht: Kartoffelklöße.

Zutaten (für ca. 8 Personen)

  • 1,5 Pfund Kartoffeln
  • 2,5 Pfund rohe Kartoffeln
  • 1/4 Porreestange
  • 2 EL Majoran
  • 150 g Speck
  • 3 Zwiebeln
  • gewürfelte Brötchen oder Toastbrot in Butter geröstet
  • ca. 300 g rote "Schwälmer Wurst"
  • etwas Stärke oder Grieß
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die noch warmen gekochten Kartoffeln durchpressen und kalt werden lassen. Die übrigen Kartoffeln schälen, reiben und in einem Beutel oder Tuch gut auspressen. Das abgesetzte Kartoffelmehl wieder dazu geben. Die rohe Kartoffelmasse gut auseinander pflücken. Die beiden Massen und die übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten, abschmecken, zu Klößen formen. In jeden Kloß ein Stück Wurst geben. Die Kartoffelklöße in kochendem Salzwasser mit etwas Majoran ca. 20 Minuten ziehen lassen- nicht kochen!

Speck in Würfel schneiden und anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und beides glasig werden lassen. Die garen Klöße mit der Specksoße servieren. Kloßbrühe mit etwas Kloßmasse andicken und ebenfalls zu den Klößen reichen. Alles mit Milch übergießen. Wer mag, kann auch Apfelmus dazu essen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à carte", 27.01.2018, 16.00 Uhr