Wildes Geißen-Pesto
Bild © hr

Ein Klassiker mal anders: Es gibt wildes Geißen-Pesto - Das Rezept stammt vom Monika Schudt vom "Berghof" in Schöllkrippen.

Zutaten:

  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Handvoll Geißfuß (Giersch)
  • 10-15 Basilikumblätter
  • ½ TL Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 3 EL Bio-Sonnenblumenöl
  • 40 g gereifter Ziegenschnittkäse (wenn möglich mit Bockshornkleesamen)

Zubereitung:

Die Kräuter und die Frühlingszwiebel waschen, abtropfen lassen und hacken. Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne anrösten, die Zitronenschale abreiben und den Ziegenkäse fein reiben. Alle Zutaten in ein hohes, schlankes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einem homogenen Aufstrich verarbeiten, eventuell nochmal abschmecken. Fertig ist ein Pesto der Hausmacher Art, schmeckt lecker zu Brot, garniert mit Gänseblümchen oder zu Nudeln.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 30.09.2017 16:00 Uhr