Der"Hessentipp" macht Station auf dem Weihnachtsmarkt in Kassel. Neben alten Schaustellerfamilien mit tollem Kunsthandwerk, gibt es vor allem auch kulinarisch einiges zu entdecken.

Märchenweihnachtsmarkt in Kassel

Der Weihnachtsmarkt in Kassel ist ein ganz besonderer, denn das Thema Märchen spiegelt sich in vielen liebevollen Details wieder: An den Ständen und Buden, als Dekoration oder auch in Form von Figuren oder Bildern zum Mit-nach-Hause-nehmen. Viele Schaustellerfamilien kommen schon seit Jahren oder sogar in der zweiten Generationen nach Kassel, um das weihnachtliche Flair dieser Stadt nicht zu verpassen.

Beim Flanieren zwischen den Buden gibt es also viel zu entdecken: altes Traditionshandwerk wie das von Holzschnitzer Konrad Bachmann aus Südtirol. Sein Steckenpferd sind die Gloria-Krippen, die durch ihre Rundungen besondere Geborgenheit ausdrücken. Es gibt aber auch viele kulinarische Spezialitäten. Unter anderem hat der amtierende Europameister im Bratwurst-herstellen einen Stand und man kann an einem anderen sogar finnische Elchburger probieren. Außerdem gibt es auch eine echte Alternative zum Glühwein: Glühmilch! Alles in allem also ein lohnenswerter vor- und nachweihnachtlicher Ausflug!

Die Öffnungszeiten sind noch am 23. Dezember und vom 27. bis zum 30. Dezember in Kassel. Täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Die Gastronomie hat teilweise aber auch bis 22 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Tourist Information Innenstadt
Wilhelmstraße 23 in Kassel
Telefon: 0561/707707
E-Mail: info@kassel-marketing.de
Internet: www.weihnachtsmarkt-kassel.de

Ende der weiteren Informationen

Zirkus Flic Flac – das Festival der Artisten

Videobeitrag

Video

zum Video Zirkus Flic Flac – das Festival der Artisten

Ende des Videobeitrags

Seit Jahren gehört der Zirkus Flic Flac in Kassel zum obligatorischen Festtagsprogramm der Region. Spektakuläre Showacts sorgen vom 20. Dezember bis zum 14. Januar 2018 auf dem Friedrichsplatz in Kassel für Nervenkitzel, spannende Unterhaltung und Überraschungseffekte. In den vergangenen Jahren ließen sich rund 60.000 Zuschauer von den Artisten, Künstlern, Komikern und Akrobaten bezaubern – genau das richtige um vor, während und nach den Feiertagen mit Freunden und Familie ein besonderes Event zu erleben. Karten kosten zwischen 24,00  und 54,00 Euro. Vorstellungen finden täglich außer am 24. Dezember und 1. Januar 20 18 um 16:00 Uhr und 20:00 Uhr statt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weihnachtsshow Dortmund & Kassel
FlicFlac Event GmbH
Uwe Struck
Der Poll 24-26
46325 Borken
E-Mail: circusflicflac@flicflac.de
Internet: flicflac.de/kassel
Tickethotline: 0180 60 50 200

Ende der weiteren Informationen

Weihnachtsfahrt auf dem Rhein

Videobeitrag

Video

zum Video Weihnachtsfahrt auf dem Rhein

Ende des Videobeitrags

Wer morgen, am 23. Dezember noch nach einem besinnlich-romantischen Ausflugsziel sucht, ist bei dieser weihnachtlichen Schiffstour auf der Rhein-Star der Rössler-Linie genau richtig. In zeitlich gut dosierten Auftritten erzählt Bettina Gies Weihnachtsgeschichten und Legenden der Vorweihnachtszeit, die bei vielen in Vergessenheit geraten sind: von der Weinlese in Herbst über den Sankt-Martins-Tag bis weit über Heiligabend hinaus. Dazu von der Kapitänin selbst gebackener Kuchen, Punsch und Rüdesheimer Kaffee und frische Waffeln. Dies alles natürlich bei Kerzenschein. Die Dauer beträgt 2 Stunden und kostet pro Person 14,00 Euro. Der Beginn ist um 15:00 Uhr.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Rüdesheim am Rhein
Anleger der Rössler-Linie, Nr. 12 (nähe Drosselgasse)
Telefon: 06722/2353
Internet: www.roesslerlinie.de

Ende der weiteren Informationen

Traumkugeln selbst basteln

Videobeitrag

Video

zum Video Traumkugeln selbst basteln

Ende des Videobeitrags

Schneegestöber mit Glitzereffekt, darin wahlweise ein Reh oder Raumschiff, eine Sehenswürdigkeit oder Winterlandschaft: Schnee- oder Traumkugeln sind schon lange ausgesprochen beliebt. Beim bekannten Familienbetrieb Koziol in Erbach im Odenwald kann man solche Kugeln jetzt selbst füllen: Jeden Samstag findet dort ein Kugel-Workshop statt. Es stehen viele verschiedene Figuren und Schnee-Glitzer-Pulver zur Verfügung, jeder Teilnehmer kann aber auch eigene Objekte mitbringen. Voraussetzung: Sie müssen wasserfest und nicht-rostend sein, zudem maximal vier Zentimeter groß, damit die Kuppel noch auf den Unterboden passt.

Erfunden hat die "Traumkugeln" Bernhard Koziol, der Gründer des Unternehmens: 1950 fuhr er mit seinem VW Käfer durch den winterlichen Odenwald. Er blieb in einer Schneewehe stecken, drehte sich um – und sah durch die kleinen Scheiben hinter dem Auto zwei Rehe stehen. Dieser Anblick inspirierte ihn zur Erfindung von Kugeln mit Schneegestöber.

Heutzutage sind diese Kugeln als Andenken und Souvenirs in aller Welt beliebt – besonders schön aber sind individuelle Geschenke. Wer an einem der Workshops teilnehmen möchte, sollte sich vorher anmelden – er dauert etwa eine Stunde, eine Kugel kostet 11,00 Euro. Da sie anschließend professionell verklebt werden muss, kann man sie nicht sofort mitnehmen. Sie wird einige Tage später nach Hause geschickt.

Beim Workshop am 23. Dezember um 15:00 Uhr sind noch Restplätze frei – Interessenten können sich am 23. Dezember ab 11:00 Uhr unter der Nummer 06062/604325 anmelden. Wöchentlich finden Workshops samstags um 15:00 Uhr statt, am Freitag, den 5.1. sogar ein Zusatzkurs um 14:00 Uhr, eine Anmeldung unter 06062/604325 wird erbeten.

Im selben Gebäude befinden sich der koziol-Outlet-Shop und das Museum. Der Shop hat dienstags bis samstags von 11:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 14:00 bis 18:30 Uhr geöffnet, das Museum samstags von 11:00 bis 17:00 Uhr und sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr, um eine Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

koziol-Glücksfabrik
Werner-von-Siemens-Straße 90
64711 Erbach
E-Mail: gluecksfabrik@koziol.de
Telefon : 06062 604 325
Internet: www.koziol-gluecksfarbik.de

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Rebecca Rühl

Sendung: hr-fernsehen, "Hessentipp", 22.12.2017, 18:45 Uhr