In einem Fall von Kindesmissbrauch ging das BKA ungewöhnliche Wege: Es fahndete per Foto nach dem Opfer – und hatte damit jetzt Erfolg. Dank der aufsehenerregenden Fahndung mit Missbrauchsfotos eines Kindes haben die Ermittler einen 24-Jährigen aus dem Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen festgenommen. Der Mann stamme aus dem persönlichen Umfeld der Vierjährigen, sagte der Sprecher der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität Oberstaatsanwalt Georg Ungefuk in Frankfurt. Offenbar handelt es sich um den Lebensgefährten der Mutter des Kindes.