Hüfte ohne Ersatzteile Ob Hüfte, Knie oder Schulter - die Zahl der implantierten Kunstgelenke steigt seit Jahren kontinuierlich. Häufig bekommen Patienten nach Jahren aber Probleme mit ihrem Ersatzgelenk, weil beispielsweise ein Teil verschlissen ist. Dann muss anstelle des defekten Teils meist gleich das ganze Implantat gewechselt werden. Grund ist, dass es keine gesetzlichen Regelungen gibt, wonach die Hersteller der sogenannten Endoprothesen Ersatzteile vorhalten müssen. Völlig unnötig, finden Patientenvertreter und fordern von der Politik Abhilfe. Die fehlenden Ersatzteile von Prothesen - ein Thema in MEX. das marktmagazin am Mittwoch.