Slowenien ist das Land der tausend Gesichter: auf engstem Raum finden sich herrlichste Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete fröhliche Weindörfer und malerische Küstenstädtchen, wie das venezianisch anmutende Piran. Wir besuchen aber auch die Hauptstadt Ljubljana, deren Name in etwa „die Geliebte“ bedeutet. Hier finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur. Aus Lipica nahe der Küste kommen die berühmten Lipizzaner-Pferde und wer Bled im Gebirge besucht, muss zum einen die berühmte Cremeschnitte kosten und zum anderen mit einem Pletna-Boot zur Insel auf den Bleder See fahren, denn dort befindet sich in der Inselkirche ei...