Genau jetzt in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester - also zwischen "Gans und Forelle"- kämpfen viele Menschen mit Sodbrennen, denn die Leckereien der Festtage führen bei vielen zu Problemen mit der Magensäure.

Zu viele Süßigkeiten, Gewürze, zu fettiges Essen und auch Rauchen regen die Säureproduktion an. Vor allem nach den Mahlzeiten und nachts drückt es dann im Magen und hinter dem Brustbein. Gefährlich wird es, wenn das Sodbrennen länger andauert, denn dann können durch die permanent nach oben beförderte Magensäure Speiseröhrenentzündungen, Geschwüre oder im schlimmsten Fall sogar Speiseröhren- bzw. Kehlkopfkrebs entstehen.

Mit ganz anderen Problemen haben Patienten dagegen zu kämpfen, wenn sie unter Morbus Crohn leiden, einer chronisch entzündlichen Erkrankung des Darms. Sie werden dann von wochenlang anhaltendem Durchfall sowie heftigen Krämpfen geplagt. Auch leiden sie unter Appetitlosigkeit, müssen sich immer wieder übergeben und magern ab. Welche Ursachen zu dieser Erkrankung führen, ist bisher nicht geklärt, jedoch vermuten Mediziner eine genetische Veranlagung. Doch neue Therapieansätze können zu einer besseren Lebensqualität verhelfen.

Weitere Informationen

Gast im Studio

Michael Menger
Internist und Gastroenterologe
Gemeinschaftspraxis Hr. Menger und Dr. Werk im Asklepios Gesundheitszentrum AGZ
Schiersteiner Str. 42
65187 Wiesbaden
Telefon: 0611/84727440
E-Mail: anmeldung@facharztzentrum-wiesbaden.de
Internet: www.agz-wiesbaden.de/facharztzentrum-fuer-innere-medizin.html

Ende der weiteren Informationen

Die Beiträge der Sendung

Volkskrankheit Sodbrennen

Videobeitrag

Video

zum Video Volkskrankheit Sodbrennen

Ende des Videobeitrags

Über einen brennenden Schmerz hinter dem Brustbein meist nach dem Essen, aber auch nachts klagt jeder dritte Deutsche. Bei vielen tritt Sodbrennen nur nach üppigem Essen oder Trinken auf. [mehr]

Morbus Crohn-Therapie

Videobeitrag

Video

zum Video Morbus Crohn-Therapie

Ende des Videobeitrags

Bauchschmerzen, heftige Bauchkrämpfe und häufige Durchfälle sind kennzeichnend für den Morbus Crohn, eine schwerwiegende entzündliche Darmerkrankung. [mehr]

Verdauungstipps

Videobeitrag

Video

zum Video Verdauungstipps

Ende des Videobeitrags

Viel schlemmen und sich wenig bewegen – für nicht Wenige galt das für die Weihnachtstage. Nun drückt der Bauch, Essen und Trinken stoßen auf, das Gedärm rumort und ist ziemlich träge. [mehr]

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-fernsehen, "service: zuhause", 28.12.2017, 18:50 Uhr