Hamburger
Bild © Colourbox.de

TV-Koch Mirko Reeh hat uns sein persönliches Burger-Rezept mit selbsgebackenem Brötchen und Wildschwein mitgebracht.

Zutaten Teig:

  • 500 g Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 80 ml Milch
  • 14 g trocken Hefe
  • 1 Ei
  • 8 g Salz
  • 35 g Zucker
  • 80 g weiche Butter

Zutaten Frikadelle:

  • 400 g Wildschwein-Gulasch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian
  • 50 g Speck

Weitere Zutaten:

  • 200 g Kräutersaitlinge
  • ½ Gurke
  • 100 g Rucola
  • 4 eingelegte Tomatenpaprika
  • Scharfe Aioli (½ Rezept Aioli in der Variante mit Thai Chili-Sauce)

Zubereitung Teig:

Alle Zutaten nach und nach, von fest nach weich in eine Schüssel geben und sehr gut verkneten. Eine Stunde ruhen lassen, danach nochmals verkneten. Nun in eine Form geben und nochmals eine Stunde ruhen lassen. Danach aus dem Teig Brötchen formen. Backzeit für die Brötchen: 200 Grad, ca. 20 Minuten.

Zubereitung Frikadelle:

Fleisch, Speck und Thymian durch einen Fleischwolf drehen. Zwiebel anbraten, danach auskühlen lassen und unter das gewolfte Fleisch geben. Flache Frikadellen formen. Auf ein Backblech legen und in 10 Minuten bei 180 Grad garen. Frikadellen in einer Pfanne circa zwei Minuten, bis sie gebräunt sind, nachbraten.

So geht‘s weiter:

Die Kräutersaitlinge säubern, in Längsstreifen schneiden und mit etwas Öl anbraten. Rucola säubern und von den Stielen befreien. Gurke schälen, mit dem Sparschäler Streifen abziehen (bis zu den Kernen). Kerne entsorgen. Paprika in Streifen schneiden. Jetzt die Brötchen aufschneiden und auf beiden Hälften mit der scharfen Aioli-Sauce bestreichen. Mit Pilzen, Rucola, Gurke und Paprika-Streifen belegen. Die Frikadelle darauflegen und obenauf noch weitere Pilze und Rucola. Den Burger mit einem Spieß fixieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: "service: trends", hr-fernsehen, 06.09.2017, 18:50 Uhr