Sie galt als eines der wertvollsten Quartiere Deutschlands, mit vielen uralten Häusern noch aus den Zeiten des Spätmittelalters: Die Frankfurter Altstadt, historisches Zentrum der Kaiserstadt am Main. In den Bombennächten 1944 ging sie unter, und die wenigen Häuser, die den Krieg überdauerten, fielen in den 50er Jahren der neuen Stadtplanung zum Opfer.