Die glücklich verheiratete Richterin Susanne trägt seit vielen Jahren ein Geheimnis mit sich herum. Als 17-Jährige hatte sie ihr Baby zur Adoption freigegeben. Doch ein Brief konfrontiert sie nun mit der Vergangenheit: Paolo, der italienische Vater ihres Mädchens, ist gestorben und hat der unbekannten Tochter sein Haus in der Toskana vererbt. Wider besseres Wissen begibt Susanne sich auf die Suche nach ihrer verlorenen Tochter - und gefährdet so das Glück zweier Familien. - Anneke Kim Sarnau, Saskia Vester und Janina Stopper spielen die Hauptrollen in diesem berührenden Familiendrama, das in München und Siena gedreht wurde. Hans-Jochen Wagner, Jürgen Tonkel und Lisa Kreuzer ergänzen das hochkarätige Ensemble.

Darsteller:
Susanne Jacob: Anneke Kim Sarnau
Karina Bartels: Saskia Vester
Lilli Bartels: Janina Stopper
Dr. Georg Jacob: Hans-Jochen Wagner
Rolf Bartels: Jürgen Tonkel
Elsbeth: Lisa Kreuzer
Max Jacob: Nicolai Hampl
Ulli: Anna Maria Sturm
Dr. Menz: Dietrich Hollinderbäumer
Herr Stiegler: Stefan Merki
Frau Stiegler: Katarina Klaffs
Anwalt: Thomas Fügner
und andere
Drehbuch: Martin Kluger und Maureen Herzfeld
Musik: Thomas Osterhoff, Biber Gullatz und Andreas Schäfer
Kamera: Peter von Haller
Regie: Matthias Tiefenbacher