"Genauso wie‘s letzte Mal, Fräulein Sophie?" wird Diener Johann fragen, und Fräulein Sophie wird wie gewohnt antworten: "Genauso wie jedes Jahr, Johann!" - diesmal allerdings auf Hessisch. Der Hessische Rundfunk hat den kultigen Sketch neu produziert - nah am Original und doch voller Überraschungen.

Am frisch gedeckten Geburtstagstisch im Volkstheater Frankfurt - Liesel Christ vergnügen sich mit Margit Sponheimer als Fräulein Sophie und Walter Flamme in der Rolle des Dieners Johann zwei Publikumslieblinge. Regisseur Wolfgang Kaus hat die Jubelfeier ins Hessische übertragen. Man darf also gespannt sein, welche Köstlichkeiten Diener Johann dem Stadtrat Pommeroi, dem Kommerzienrat Winterhalter und den weiteren Gästen Miss Sophies servieren wird. Nur so viel sei verraten: "Taunusforell’" gibt es und einen "Süßwein zur Forell’", einen ganz trockenen, "direkt aus‘m Kellä!"

"Dinner for one" ist die am häufigsten wiederholte Sendung des deutschen Fernsehens und eine der wenigen, die auf Englisch - ohne deutsche Untertitel - gezeigt wird. Deshalb beginnt die Original-Version des NDR aus dem Jahr 1963 mit einer Einführung, die von dem Schauspieler Heinz Piper gesprochen wird. Endlich gibt es "Dinner for one" auf Hessisch. Den Part des Sprechers übernimmt im Volkstheater Frankfurt kein Geringerer als Frank Lehmann.

Übertragen von Wolfgang Kaus
Mit Margit Sponheimer und Walter Flamme
Als Sprecher: Frank Lehmann