Das uralte Flusspferd Tana ist immer noch verschnupft. Aber auch die Waschbären geben Grund zur Sorge: Das Trio ist ganz eindeutig zu dick und wird auf Diät gesetzt. Dafür übt Pflegerin Anne Behrens, dass sich die Tiere auf eine Waage stellen. Im Nachbargehege hängt der Haussegen schief: Elch-Weibchen Franzi zeigt sich zickig und will von ihrem Bullen Ole nichts mehr wissen. Liebevoller geht es bei den Frankfurter Kamelen zu: Pfleger Hans-Jürgen Kuchem muss mit ihnen schmusen, ob er will oder nicht. Mitten im Zoo gibt es eine Großbaustelle: Die Menschenaffen sollen endlich ein neues zeitgemäßes Zuhause bekommen. Ob das ehrgeizige Projekt reibungslos abläuft? (Der 50. Teil folgt am 7. Januar.)