Im Exotarium des Frankfurter Zoos werden eimerweise Kieselsteine gebraucht - von den Eselspinguinen. Die Schwimmvogel-Kolonie ist gerade bei der Brutvorbereitung, und die Steine sollen später verhindern, dass die Eier wegrollen. Manche Pinguine erweisen sich aber als faule und diebische Nachbarn. Im Nashorngehege versucht Pflegerin Geli Galle, die manchmal etwas wasserscheuen Dickhäuter vor den Wasserschlauch zu bekommen - zu einer Wellnessbehandlung der besonderen Art.