Die Hotelierstochter Anneliese ist tief enttäuscht, als General Teckel ihren Bräutigam Frank Green kurz vor der Hochzeit zu einem Manöver in die USA abkommandiert.

Die drei gutmütigen Geister Toni, Hugo und Onkel Max, die einst ihrer Ahnin aus dem Spessart Streiche spielten, bieten ihr an, sie flugs zu ihm zu bringen. Doch ihre Rakete erweist sich als unberechenbare Zeitmaschine. Das Quartett landet bei den alten Germanen, im finsteren Mittelalter und in der technisierten Zukunft. Auf ihrer aufregenden Odyssee macht Anneliese vor allem eine Erfahrung: Die Liebe und das militärische Protokoll stehen immer im Widerstreit, der Sieg der Liebe ist meist schwer umkämpft.

Darsteller:
Anneliese: Liselotte Pulver
Frank Green: Harald Leipnitz
Konsul Mümmelmann: Willy Millowitsch
Frau Mümmelmann: Tatjana Sais
Onkel Max: Rudolf Rhomberg
General Teckel: Hubert von Meyerinck
Johanna: Hannelore Elsner
Rosalinde: Vivi Bach
Sigrun: Monika Zinnenberg
und andere
Drehbuch: Günter Neumann
Kamera: Richard Angst
Musik: Franz Grothe
Regie: Kurt Hoffmann