Selina Kleemann ist beim Sport kollabiert. Gemeinsam mit ihrer Mutter Frauke kommt sie deswegen ins Klinikum. Doch schon die erste Untersuchung bringt ein erschütterndes Ergebnis zu Tage. Frauke ist bestürzt und macht sich unendlich große Sorgen, während ihre Tochter Selina die Situation nicht einschätzen kann. Schließlich setzt das junge Mädchen alles daran, wie geplant ihr Idol Heike Drechsler zu treffen. Doch dabei bricht sie erneut zusammen. Wie soll es für die kleine Familie weitergehen? Die verwitwete Marianne Eisner kommt nach einem Haushaltsunfall in die Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums und hält dort die Ärzte auf Trab. Als die resolute Frau schließlich aus der Narkose nach ihrer Knie-OP erwacht, ist sie wild entschlossen, die weitere Behandlung ohne die eigentlich notwendige chirurgische Hilfe durchzuführen. Deswegen stellt Niklas den Kontakt zu der Physiotherapeutin Carolin Körner her, die der verbitterten Frau mit ihren eigenen Mitteln weiterhelfen kann. Währenddessen ahnt bis auf Elias Bähr niemand, dass es womöglich Marianne selbst ist, die einen Patienten im JTK retten könnte. Gleichzeitig kriselt es zwischen Leyla und Ben noch immer. Beide sind hin- und hergerissen. Als Ben sich engagiert für die kleine Selina Kleemann einsetzt, ist Leyla gerührt. Dennoch fragen sich die beiden, was die Zukunft für sie bereithält. (Der 43. Teil folgt am 28. Januar.)

Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz: Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau: Mike Adler
Ben Ahlbeck: Philipp Danne
Elias Bähr: Stefan Ruppe
Julia Berger: Mirka Pigulla
Elly Winter: Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka: Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt: Marijam Agischewa
Wolfgang Berger: Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen: Robert Giggenbach
Marianne Eisner: Klara Höfels
Frauke Kleemann: Natascha Paulick
Selina Kleemann: Karlotta Kawalla
Heike Drechsler: Heike Drechsler
Carolin Körner: Janina Flieger
und andere
Drehbuch: Oliver Hein-MacDonald
Regie: Herwig Fischer