Den letzten Willen eines Verstorbenen missachten und verfälschen - dies ist eine jener lautlos-heimtückischen Straftaten, die Kommissar Freytag besonders verabscheut. Als er durch einen Zufall erfährt, dass die wohlhabende Witwe Tanner ihre langjährige treue Haushälterin Theresa wider Erwarten enterbt und stattdessen einer herzlosen Verwandtschaft Haus und Vermögen vermacht haben soll, setzt er alle seine Möglichkeiten ein, den Fall zu klären. Er gibt nicht eher Ruhe, bis die Testamentfälscher entlarvt sind und der echte Wille der Verstorbenen erfüllt werden kann. (Der nächste Teil folgt am 16. Dezember.)

Darsteller:
Kommissar Werner Freytag: Konrad Georg
Kriminalhauptmeister Peters: Willy Krüger
Inspektor Junkermann: Dieter Möbius
Dr. Stephan, Polizeichemiker: Ralf Gregan
Inspektor Steinauer: Manfred Spies
Hilde Freytag: Ursula Traun
Dr. Kamberger: Helmuth Schneider
Inspektor Holzer: Gerhard Einert
sowie Alice Lach, Willy Harlander, Katren Geblein, Ursula Ludwig, Asgarda Hummel, Franz Mosthav, Herbert Weicker, Manfred Michael Eder,
und andere
Drehbuch: Bruno Hampel
Regie: Michael Braun