Die attraktive Modedesignerin Saskia Schiller will endlich heiraten. Ihr Auserwählter, der erfolgreiche, aber etwas pedantische Architekt Robert Franke, plant bereits die gemeinsame Zukunft in seiner Designerwohnung. Doch Saskias heranwachsende Tochter Mira spielt nicht mit: Nach einem Streit reißt sie von zu Hause aus und fliegt heimlich nach Marrakesch. Hier hofft sie, ihren Vater zu finden, den sie nie kennenlernte und der von ihrer Existenz nichts weiß. Als der smarte marokkanische Geschäftsmann Armine Baka, einst Saskias große Liebe, das junge Mädchen vor seiner Fabrik aufliest, ahnt er nicht, dass er gerade seinem eigen Fleisch und Blut gegenübersteht - noch nicht. - Von München nach Marrakesch geht die turbulente Reise in diesem romantischen Gefühlsdrama, bei dem ein zu allem entschlossener Teenie auf vorwitzige Art Familienzusammenführung betreibt.

Darsteller:
Saskia Schiller: Christina Plate
Armine Baka: Erol Sander
Mira Schiller: Lena Beyerling
Robert Franke: Helmut Zierl
Veronika Stadlheim: Janette Rauch
Mohamed Baka: Daniele Legler
Daniel: Martin Stosch
Lehrerin Rita Schulze: Thamara Barth
Wirt: Carl Kalman
Arzthelferin Marokko: Laila Achouri-Schulz
Dominique Baka: Hassan Chamek
Omar Baka: El Ouadli My Youssef
Hachim: El Ouradi Meol
und andere
Drehbuch: Martina Brand
Musik: Hans Günter Wagener
Kamera: Rainer Gutjahr
Regie: Karsten Wichniarz