Der Müllmann Hannes begleitet seine attraktive Tochter Annika nach Hamburg-Blankenese, wo er seinen künftigen Schwiegersohn Alexander kennen lernen soll. Der junge Koch, in den sich Annika während der gemeinsamen Lehre verliebt hatte, erweist sich jedoch als millionenschwerer Erbe einer Hotelkette. Seine verdutzten Eltern sind „not amused", als sie erfahren, dass ihr Sohn die Tochter eines Müllkutschers heiraten will. Auch Annika ist wütend auf Alexanders peinlichen Fauxpas und zieht mit ihrem Vater von dannen. Die Verlobung ist geplatzt. Doch als Hannes klar wird, dass die beiden tatsächlich füreinander bestimmt sind, setzt er Himmel, Hölle und seinen Müllwagen in Bewegung. - Jan Fedder spielt die Hauptrolle in dieser unwiderstehlichen Komödie über die Kollision hanseatischen Standesdünkels mit einem Zwölf-Tonner-Müllwagen. Mit Mareike Carrière, Ulrich Noethen, Patrick Güldenberg und Anja Knauer.

Darsteller:
Hannes Schmitz: Jan Fedder
Annika Schmitz: Anja Knauer
Verena von Wrede: Mareike Carrière
Moritz von Wrede: Ulrich Noethen
Alexander von Wrede: Patrick Güldenberg
Sigi Blaschke: Henning Peker
Stav Panangouris: Badasar Calbiyik
Isolde: Ulrike Grote
Ole: Maurice Teichert
Trude Sawatzki: Christina Große
Innensenator Görden: Kristian Bader
Concierge Wilke: Johannes Rotter
Gärtner: Dominik Lindhorst
Polizist: Mirko Thiele
Consuela Martinez: Vanessa Catalán Sánchez
Priester: Gabriel Muñoz Muñoz
und andere
Drehbuch: Wolfgang Limmer
Musik: Günther Illi
Kamera: Hans Grimmelmann
Regie: Stephan Meyer