Auf dem Weg ins Internat sind Brunos Eltern in einen Autounfall geraten. Seine Mutter wurde dabei nur leicht verletzt. Der Vater jedoch muss operiert werden und benötigt eine Bluttransfusion. Bruno bietet dem Arzt an, selbst Blut zu spenden. Er weiß aus einem Test im Biounterreicht bei Harnack, dass er Blutgruppe A hat. Doch im Krankenhaus sieht er, dass sein Vater eine Blutkonserve der Blutgruppe B erhalten soll. Bruno wird stutzig. Da muss ein Fehler vorliegen. Heimlich klaut Bruno aus dem Biologieraum weitere Teststreifen und wiederholt den Versuch gleich mehrmals. Als er dabei feststellt, dass seine Blutgruppe nicht mit der seines Vaters übereinstimmt, ist Bruno geschockt. Ist sein Vater etwa gar nicht sein richtiger Vater? Wütend wirft Bruno seiner Mutter vor, fremd gegangen zu sein. Tim hat von Brunos Sorgen nichts mitbekommen. Seit er sich auf den Mathe-Wettbewerb vorbereitet, hat er nur noch Zahlen und Formeln im Kopf. Max ist sauer und wäscht Tim den Kopf. Wie kann der seine Freunde so vernachlässigen? Nach Marie Luises Liebesgeständnis ist Karla durcheinander und weiß nicht mehr, wie sie sich Marie Luise gegenüber verhalten soll. Die Stimmung im Mädchenzimmer ist mehr als angespannt. (Der 541. Teil folgt am 8. Dezember.)

Darsteller:
Bruno: Ferdinand Dölz
Max: David Röder
Tim: Max Reschke
Karla: Ronja Peters
Marie Luise: Esther Kraft
Michael Berger: Robert Schupp
Dr. Franka Steiner: Ramona Kunze-Libnow
Lars Harnack: Maximilian Grill
Herr Schneider: Michael Jeske
Frau Schneider: Susanne Szell
und andere
Drehbuch: Ines Keerl
Regie: Till Müller-Edenborn