Marie Luise leidet unter ihrer unglücklichen Liebe zu Karla und beschließt Hals über Kopf, das Angebot auf ein Austauschjahr in den USA anzunehmen. Als Karla als Letzte und erst am Abend vor Marie Luises Abfahrt davon erfährt, ist sie geschockt und verletzt. Am nächsten Morgen wird Marie Luise liebevoll von allen in der Schule verabschiedet. Allein Karla bringt es nicht übers Herz, ihrer Freundin „Auf Wiedersehen“ zu sagen. Heimlich beobachtet sie, wie Marie Luise ins Taxi steigt und wegfährt. Karla hält es nicht länger aus und rennt dem davon fahrenden Wagen hinterher. Tränenüberströmt ruft sie, dass sie Marie Luise doch liebe. Doch Marie Luise ist nicht weggefahren. Sie steht am Schuleingang und lächelt Karla zu. Hand in Hand betreten die beiden die Schule. Bruno steht vor dem Haus seiner leiblichen Mutter und erfährt, dass sie erst in ein paar Wochen nach Deutschland zurückkommen wird. Bruno schreibt Katharina eine Mail. Kurz und unpersönlich schreibt sie ihm zurück, dass man sich vielleicht ja mal treffen könnte, wenn sie wieder in Erfurt sei. Lucky ist wieder da und hofft, er könne sich mit Paulina wieder versöhnen. Von Milena erfährt er, dass Paulina noch auf Borkum ist und das Kind nicht abgetrieben hat. Lucky ist baff und setzt alles daran, wieder auf „Schloss Einstein“ gehen zu können … (Der 543. Teil folgt am 12. Dezember.)

Darsteller:
Karla: Ronja Peters
Marie Luise: Esther Kraft
Coco: Luisa Liebtrau
Bruno: Ferdinand Dölz
Lucky: Daniel Conrad
Heinz Pasulke: Gert Schaefer
Elisabeth Bräuning: Mirja Mahir
Changa Miesbach: Liz Baffoe
Margarete Zech: Cornelia Kaupert
Herr Schneider: Michael Jeske
Frau Schneider: Susanne Szell
Dr. Rudolf Bräuning: Peter Sodann
und andere
Drehbuch: Andreas Knaup
Regie: Sabine Landgraeber