Bei Mias erstem Training in Harnacks Box-AG wird ihr Mounir als Sparringpartner zugeteilt. Der ist alles andere als begeistert davon. Doch Mounir hat Mias Talent unterschätzt und kommt im Training mit ihr ordentlich ins Straucheln. Er ist schwer beeindruckt von Mias „Schlagfähigkeit“ und bietet ihr an, sie zu trainieren. Mia ist geschmeichelt, Mounir etwas verlegen. Ein Geplänkel zwischen Manuel und Mounir über dessen „Geschick“, von einer Bussmann-Schwester zu nächsten zu wechseln, oder ein Getuschel zwischen Karla und Mounir, das Mia heimlich beobachtet: Für Mia sieht es ganz danach aus, als meine Mounir es nicht ernst mit ihr. Ist er etwa noch in Karla verliebt? Mia ist enttäuscht und schlägt beim nächsten Training so stark zu, dass Mounir mit einem blauen Auge zu Boden geht. Mounir, der sich ernsthaft in Mia verliebt hat, will die Missverständnisse endlich aus dem Weg räumen, doch Mia glaubt ihm kein Wort. Erst als sie erfährt, dass sich Mounir nur ihr zuliebe in ein Unterrichtsprojekt eingeschrieben hat, wird ihr klar, dass Mounir ehrlich zu ihr war. Herr Berger hat für Tim eine Überraschung: Sein Stipendium für das Eliteinternat in London wurde bewilligt. Doch Tims Freude darüber hält sich in Grenzen. Denn Tim will auf „Schloss Einstein“ bleiben … (Der 547. Teil folgt am 18. Dezember.)

Darsteller.
Mounir: Wassilij Eichler
Mia: Jana Röhlinger
Karla: Ronja Peters
Tim: Max Reschke
Lars Harnack: Maximilian Grill
Michael Berger: Robert Schupp
Elisabeth Bräuning: Mirja Mahir
Heinz Pasulke: Gert Schaefer
Dr. Heiner Zech: Olaf Burmeister
Frau Seidler: Lilian Fritz
und andere
Drehbuch: Christiane Bubner
Regie: Matthias Zirzow