Eine Woche waren Paulina, Lucky und Baby Heinz alleine in Pasulkes Wohnung. Bei seiner Rückkehr erwartet ihn ein ziemliches Chaos. Hatte er es sich doch gedacht, dass sie noch nicht ganz alleine zurechtkommen. Lucky findet, dass sich Pasulke zu sehr in seine Beziehung mit Paulina einmischt. Paulina und Frau Bräuning raten ihm, sich mit Pasulke zu arrangieren. Schließlich ist es Pasulkes Wohnung. Lucky versucht sein Bestes und kocht zur Versöhnung das Abendessen. Doch es kommt erneut zum Streit, der eskaliert, als sich Lucky nachts in Paulinas Zimmer schleicht. Pasulke wirft Lucky hinaus. Als dann auch noch die Familienhebamme auftaucht, reicht es Lucky. Er beschließt, eine eigene Wohnung für seine kleine Familie zu finden. Nach langer Suche findet Lucky eine kleine, heruntergekommene Wohnung. Der Makler überredet ihn, den Mietvertrag sofort zu unterschreiben. Am Abend führt er Paulina in die neue Wohnung. So richtige Freude will bei ihr jedoch nicht aufkommen. In Luckys Armen kommen Paulina die Tränen. Layla erscheint mit super Neuigkeiten zur Bandprobe. Eine Musikagentin hat den Auftritt der Band im KI.KA gesehen und würde gerne mit ihnen zusammenarbeiten. Frau Vandenberg sieht in der Band eine Menge Potenzial, allerdings fehlt ihr noch eine besondere Geschichte, die sie an die Öffentlichkeit verkaufen können, um sich von anderen Bands zu unterscheiden. Die erste Idee ist eine erfundene Liebesgeschichte zwischen Layla und Manuel. Dann erfährt Frau Vandenberg von Laylas MS-Erkrankung - lässt sich das vielleicht besser verkaufen? (Der 567. Teil folgt am 18. Januar.)

Darsteller:
Paulina: Anna Steinhardt
Lucky: Daniel Conrad
Layla: Nini Tsiklauri
Manuel: Florian Wünsche
Mounir: Wassilij Eichler
Heinz Pasulke: Gert Schaefer
Elisabeth Bräuning: Mirja Mahir
Michael Berger: Robert Schupp
Frau Vandenberg: Victoria Sturm
Frau Gräfe: Sonja Pfeil
und andere
Drehbuch: Christiane Bubner
Regie: Sabine Landgraeber